HO­RO­SKOP

Dresdner Morgenpost - - IHR TAG -

WID­DER - 21.3. - 20.4. Sie wer­den für Ih­re lie­bens­wür­di­ge A Art ge­liebt, denn sie ver­zau­bert die Men­schen. Träu­men Sie nicht da­von, an­ders zu sein. Blei­ben Sie, wie Sie sind. STIER - 21.4. - 20.5. Jetzt wird es leb­haf­ter und es ge­sche­hen Din­ge, bei de­nen Sie sich spon­tan ver­hal­ten kön­nen. Das ist Ih­nen au­gen­blick­lich sehr recht. ZWIL­LIN­GE - 21.5. - 21.6. Um Ih­re Fi­nan­zen brau­chen Sie sich kei­ne Sor­gen zu ma­chen. Mit dem be­ruf­li­chen Er­folg wer­den sich Ih­re fi­nan­zi­el­len Mög­lich­kei­ten er­wei­tern. KREBS - 22.6. - 22.7. Sie kom­men jetzt nicht dar­um her­um, ei­nen un­kon­ven­tio­nel­len Weg zu wäh­len. Au­ßer­ge­wöhn­li­ches lässt sich nicht an­ders lö­sen. LÖ­WE - 23.7. - 23.8. Ein Tref­fen mit der neu­en Lie­be ver­läuft ganz nach Wunsch. Lö­sen Sie sich doch mal aus dem Ge­fühl, im­mer et­was tun zu müs­sen. JUNGFRAU - 24.8. - 23.9. Wer­sen­si­be­list, ver­spürt­ein­traum­haf­tes Lie­bes­er­le­ben. Ge­mein­sa­me Ak­ti­vi­tä­ten mit Ih­rem Part­ner ma­chen be­stimmt dop­pelt so viel Spaß. WAA­GE - 24.9. - 23.10. Zum The­ma Lie­be wer­den ei­ni­ge Hür­den in den Weg ge­legt, die es zu um­ge­hen gilt. Mei­den Sie Men­schen, die icht auf Ih­rer Wel­len­län­ge lie­gen. SKORPION - 24.10. - 22.11. Es könn­ten jetzt Stö­run­gen in der VVer­stän­di­gung mit Ih­rer Um­welt auf­tre­ten. Das kann zu vor­über­ge­hen­den Sym­pa­thie­ein­bu­ßen füh­ren. SCHÜT­ZE - 23.11. - 21.12. Hal­ten Sie fest, was Sie als wich­tig ein­stu­fen, aber klam­mern Sie nicht. Sei­en Sie für je­man­den da, der Sie wirk­lich braucht. STEINBOCK - 22.12. - 20.1. Bril­lant im Job. Sie fin­den viel An­er­ken­nung und kön­nen an­de­re be­ein­flus­sen. Nach ei­ner lan­gen Pau­se öff­nen sich end­lich die rich­ti­gen Tü­ren. WASSERMANN - 21.1. - 19.2. Wenn Sie be­reit sind nach­zu­ge­ben und sich nicht in Wunsch­vor­stel­lun­gen ver­zet­teln, kön­nen Sie die häus­li­che Har­mo­nie wie­der her­stel­len. FI­SCHE - 20.2. - 20.3. Wenn Sie auf die rich­ti­gen Freun­de hö­ren, geht Ih­nen vi­el­leicht ein Licht auf. Wenn Sie jetzt zu viel er­war­ten, wer­den Sie un­zu­frie­den sein.

Auf­grund der Wetterlage wer­den Herz und Kreis­lauf be­las­tet. Per­so­nen mit ho­hen Blut­druck­wer­ten soll­ten da­her heute vor­sich­tig sein. Rheumakran­ke und Per­so­nen mit Ar­thri­tis müs­sen sich zur­zeit auf ei­ne Ver­schlim­me­rung ih­rer Schmer­zen ein­stel­len.

Die Son­ne ver­schwin­det häu­fig hin­ter Wol­ken, und im Lau­fe des Tages gibt es ei­ni­ge Re­gen­schau­er. Ver­ein­zelt blitzt und don­nert es auch. Die Tem­pe­ra­tu­ren er­rei­chen in den Nach­mit­tags­stun­den Wer­te zwi­schen 10 und 12 Grad. Der Wind weht mä­ßig bis frisch, in Bö­en stark aus West. In der Nacht kühlt sich die Luft auf 6 bis 4 Grad ab.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.