Leh­rer muss fast vier Jah­re hin­ter Git­ter

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Weil er mit ei­ner Schü­le­rin (heu­te 16) schlief, muss der Dresd­ner Päd­ago­ge Diet­mar W. (57) drei Jah­re und neun Mo­na­te in Haft. So ur­teil­te das Land­ge­richt, das ihn den­noch frei­ließ.

Der Ex-Leh­rer hat­te mehr­fach Sex mit der Schü­le­rin. Und er igno­rier­te al­le An­spie­lun­gen von Kol­le­gen und der ei­ge­nen Fa­mi­lie, weil er sich so „in­ten­siv“um das Kind küm­mer­te. Selbst de­ren Mut­ter stör­te sich of­fen­bar nicht dar­an, dass der Päd­ago­ge dem Kind das Han­dy be­zahl­te, mit ihm ver­reis­te.

Erst als die Toch­ter der Ma­ma vom Sex er­zähl­te, flog die Sa­che auf. Bei Ge­richt ge­stand Diet­mar W., er­spar­te so dem Op­fer ei­ne Aus­sa­ge.

Rich­ter Andreas Zie­gel (55) sag­te: „Die Ver­ant­wor­tung liegt bei Ih­nen! Sie kön­nen von ei­ner 14-Jäh­ri­gen kein Stopp er­war­ten.“Den­noch war die Kam­mer der An­sicht, dass das Ur­teil kein Flucht­grund ist. Diet­mar W. wur­de ges­tern aus der U-Haft ent­las­sen, darf sei­ne Stra­fe ir­gend­wann ab­sit­zen. Im­mer­hin: Noch im Pro­zess si­cher­te er dem Op­fer 5000 Eu­ro Schmer­zens­geld zu. sts

Diet­mar W. (57, r.) un­ter­rich­te­te einst in ei­ner Schu­le in Dres­den-Lau­be­gast. Ges­tern wur­de er ver­ur­teilt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.