Ste­fan Raabs Co-Mo­de­ra­tor wird Au­to-Auk­tio­na­tor im TV

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

TV-Front­mann Ste­fan Ra­ab (49) hat sich in den Vor­ru­he­stand ver­ab­schie­det - sein Co-Mo­de­ra­tor da­ge­gen gibt Gas. Der Dresd­ner Ron Ring­guth (50) kom­men­tier­te über Jah­re Raabs „Wok WM“, das „TV To­tal Turm­sprin­gen“und die „Stock­car Crash Chal­len­ge“. Jetzt be­kommt er sei­ne ei­ge­ne Show!

Ab 4. Ju­li (23.15 Uhr) wird Ring­guth die neue DMAX-Sen­dung „Bar­rett Jack­son - Au­tos un­term Ham­mer“mo­de­rie­ren. „Ich muss­te 50 Jah­re alt wer­den, um mein ers­tes TV-Cas­ting zu ab­sol­vie­ren“, schmun­zelt der er­fah­re­ne Eu­ro­sport-Re­por­ter. „Jetzt ha­be ich mei­ne ers­te ei­ge­ne Sen­dung.“

Die Au­to­ver­stei­ge­rung ist kei­ne deut­sche Er­fin­dung. „DMAX tes­tet die Ak­zep­tanz beim deut­schen Pu­bli­kum. In Ame­ri­ka gibt’s das For­mat schon.“Un­ter­stützt wird Ring­guth von Karl Gei­ger, ei­nem Pro­fi für US-Schlit­ten. „Karl ist der Ham­mer. Er er­kennt so­fort, wel­cher Mo­tor, wel­che Brems­an­la­ge ver­baut ist. Wir kom­men­tie­ren zu­sam­men die Auk­tio­nen, tal­ken an­schlie­ßend im Stu­dio über die je­wei­li­gen Ge­fähr­te.“

Au­ßer­dem springt Ring­guth bei „Schlag den Star“am 9. Ju­li ein. Und am 11. Ju­li über­nimmt er das Warm-up, wenn Co­me­di­an Olaf Schubert, Säch­si­scher Berg­stei­ger­chor und MDR-Sin­fo­nie­or­ches­ter die Sem­per­oper ro­cken. KK

Es war ein­mal - der Dresd­ner Mo­de­ra­tor Ron Ring­guth (50) be­glei­te­te „TV To­tal“über vie­le Jah­re.

Ron Ring­guth (50, l.) und sein Chef Ste­fan Ra­ab (49). Nach über 50 Sen­dun­gen wur­de aus „Schlag den Ra­ab“schließ­lich „Schlag den Star“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.