Mor­gen null To­le­ranz ge­gen do­pen­de Rus­sen?

Kaar­ti­nen be­en­det sei­ne Kar­rie­re

Dresdner Morgenpost - - SPORT - - Eis­lö­wen-Re­kord­tor­schüt­ze und Pu­bli­kums­lieb­ling Sa­mi Kaar­ti­nen be­en­det sei­ne Kar­rie­re. Er trug in 302 Pflicht­spie­len das Tri­kot der Dresd­ner und er­ziel­te 155 To­re. Die Fol­gen sei­ner im De­zem­ber 2014 er­lit­te­nen Ver­let­zung an der rech­ten Hand zwin­gen den

DRES­DEN WIEN - His­to­ri­sche Här­te mit Russ­lands Olym­pia-Aus, über­ra­schen­de Mil­de trotz mas­si­ven Staats­do­pings - oder doch ein fau­ler Kom­pro­miss? Fin­nen nach meh­re­ren Ope­ra­tio­nen da­zu, sei­ne Spie­ler-Lauf­bahn zu be­en­den. Kaar­ti­nens Tri­kot­num­mer 10 wird von den Eis­lö­wen nicht mehr ver­ge­ben.

Im Ball­saal des no­blen Wie­ner Grand Ho­tels trifft der Leicht­ath­le­tik-Welt­ver­band IAAF mor­gen ei­ne Ent­schei­dung, die in die Sport­ge­schich­te ein­ge­hen kann.

Seit No­vem­ber sind die Rus­sen sus­pen­diert, nach­dem ARD-Do­ku­men­ta­tio­nen aus­ge­führt hat­ten, wie vo­gel­wild das Rie­sen­reich ma­ni­pu­liert und kor­rum­piert. Über ei­nen ver­län­ger­ten Aus­schluss be­fin­det das IAAF-Coun­cil. Soll­te der Welt­ver­band den Dau­men über Russ­land sen­ken, kann das IOC ei­gent­lich nicht an­ders, als dem zu fol­gen. Prä­si­dent Tho­mas Bach, wenn­gleich In­ti­mus des rus­si­schen Staats­chefs Wla­di­mir Pu­tin und Geg­ner ge­ne­rel­ler Aus­schlüs­se, hat hin­läng­lich sei­ne Null-To­le­ranz-Po­li­tik be­tont.

Feh­ler­frei ein­tau­chen, so heißt die De­vi­se für Mar­tin Wolf­ram, der in Ber­lin deut­scher Meis­ter vom Turm wer­den

und sich für Rio qua­li­fi­zie­ren will.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.