Chi­li Pep­per­sFront­mann als Le­bens­ret­ter

Dresdner Morgenpost - - STARS & SOCIETY -

LOS AN­GE­LES - Al­les hat­te so lus­tig be­gon­nen: Bei der „Car­pool Ka­rao­ke“des bri­ti­schen Tal­kers Ja­mes Cor­den (37) düs­ten die „Red Hot Chi­li Pep­pers“durch L.A. und ga­ben ih­re Hits zum Bes­ten. Doch plötz­lich muss­ten sie geis­tes­ge­gen­wär­tig re­agie­ren. Wie Front­mann Ant­ho­ny Kie­dis (53) nun ei­nem Ra­dio­sen­der sag­te, sprang wäh­rend des Drehs ei­ne Frau auf die Stra­ße. Im Arm hielt sie ihr Ba­by, das nicht mehr at­me­te. Kie­dis und sei­ne Kol­le­gen sei­en so­fort zu ihr ge­lau­fen und hät­ten mit der Wie­der­be­le­bung be­gon­nen - mit Er­folg. Top!

Da hat er gut La­chen: Ant­ho­ny Kie­dis be­herrscht per­fekt Ers­te Hil­fe.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.