Mor­gen läuft’s im DDV-Sta­di­on rich­tig rund

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Am Sonn­tag steigt im DDV-Sta­di­on mit ei­nem Au­gen­zwin­kern „die wah­re EU­RO 2016“- mit im­mer­hin 42 eu­ro­päi­schen Mann­schaf­ten. Die­se spie­len an nur ei­nem Tag die kom­plet­te Fuß­ball-Eu­ro durch! Klingt un­glaub­lich, ist aber wahr. Die Sta­di­on­to­re öff­nen 8 Uhr, An­stoß ist 9.45 Uhr - und schon um 17.30 Uhr steht der EM-Sie­ger fest.

Die ers­te Par­tie spielt Al­ba­ni­en gegen Un­garn. Für Ki­cker und Zu­schau­er wird das sport­li­che Spek­ta­kel glei­cher­ma­ßen span­nend: Da die Län­der den an­ge­mel­de­ten Teil­neh­mern zu­ge­lost wur­den, lässt sich nicht auf die Mann­schafts­stär­ke schlie­ßen. Die Teams kom­men aus ganz Sach­sen - be­glei­tet von Trai­nern, Ver­wand­ten und Freun­den. Zahl­rei­che Be­su­cher wer­den über den Tag ver­teilt er­war­tet.

Par­al­lel zur Mi­ni-EM star­ten ab 10 Uhr im DDV-Sta­di­on Ent­de­cker­tou­ren: Da­bei kön­nen u.a. die Mann­schafts­ka­bi­nen und VIP-Lo­gen be­sich­tigt wer­den. Zu­dem gibt’s ein Rah­men­pro­gramm für die gan­ze Fa­mi­lie - mit Trö­del­markt, Kin­der­schmin­ken, Hüpf­bur­gen und Sport­ak­tio­nen über Tor­wand­schie­ßen bis zum Glücks­rad. Ak­tiv vor Ort sind zu­dem die Bun­des­wehr, die Po­li­zei Sach­sen, das Lan­des­kri­mi­nal­amt und die Ju­gend­feu­er­wehr Dres­den.

Der Ein­tritt zur „SZ-Mi­ni-EM“ist frei. Die SZ (Säch­si­sche Zei­tung) ist ein Pro­dukt der DDV Me­di­en­grup­pe, zu der auch die Mor­gen­post ge­hört. In­fos zum mor­gi­gen Pro­gramm im Sta­di­on un­ter

42 Teams kämp­fen um die Tro­phäe: Wer mor­gen die „Mi­ni-EM“im DDV-Sta­di­on ge­winnt, darf den Po­kal mit nach Hau­se neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.