4:0! FCO mit ei­nem Su­per-Start

Dresdner Morgenpost - - FUZZBALL -

NEUGERSDORF/BAUTZEN - Der FC Ober­lau­sitz in Spiel- und Tor­lau­ne, Bu­dis­sa mit knap­per Nie­der­la­ge - so star­te­ten un­se­re Re­gio­nal­li­gis­ten in die neue Punkt­spiel­run­de.

Die stark ver­än­der­ten Neu­gers­dor­fer über­roll­ten im Aus­weich-Sta­di­on Zit­tau vor über 500 Zu­schau­ern den FSV Lu­cken­wal­de hoch­ver­dient mit 4:0. Ja­ros­lav Dittrich knall­te das Le­der un­halt­bar ins Netz (45.), Mar­cel Ha­del köpf­te den Ball vor lau­ter Schreck ins ei­ge­ne Tor (62.), Mar­ce­lo de Frei­tas Cos­ta ver­senk­te ei­nen Fern­schuss (65.) und Fe­lix Schulz setz­te den Schluss­punkt (83.).

FCO-Trai­ner Vra­gel da Sil­va stolz: „Wir wa­ren sehr do­mi­nant, hat­ten sehr vie­le Mög­lich­kei­ten. Teil­wei­se war es ja wie im Hand­ball, wir ha­ben den Geg­ner nicht aus des­sen Hälf­te kom­men las­sen. Wenn wir noch ei­ni­ge Din­ge ver­bes­sern, ha­ben wir ei­ne rich­tig gu­te Mann­schaft zu­sam­men.“

Bautzen lag beim VfB Au­er­bach durch zwei Ra­ti­fo-Tref­fer (34., 68.) 0:2 hin­ten, gab aber nie auf und ver­kürz­te vor 610 Zu­schau­ern durch Ji­ri Sis­lers Frei­stoß (78.). - 1:2. Bu­dis­sen-Trai­ner Rei­mund Lin­kert: „Die­ses Tor war sehr se­hens­wert. Wir wa­ren ge­fähr­lich, aber lei­der nicht ge­fähr­lich ge­nug, um ei­nen Punkt mit­zu­neh­men.“

Ei­ne be­acht­li­che Zahl: 6299 Zu­schau­er sa­hen in Leip­zig-Probst­hei­da das 1:1 zwi­schen Auf­stei­ger Lok (Tor­schüt­ze Zia­ne/38.) und Ab­stei­ger Ener­gie Cott­bus (Stein/12.). pi

Schon wie­der zap­pelt der Ball im In­ter-Tor, schon wie­der hat Ju­li­an Gre­en (M.) ge­trof­fen.

So spek­ta­ku­lär trifft ein Neu­gers­dor­fer! Ja­ros­lav Dittrich zim­mert den Ball zum 1:0

ins Netz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.