Auch 2017 kommt die Kai­ser­ma­nia

Dresdner Morgenpost - - KULTUR -

- Nach der Kai­ser­ma­nia ist vor der Kai­ser­ma­nia, die­ses Prin­zip gilt in Dres­den seit 13 Jah­ren. Und es wird fort­ge­setzt. Auch 2017 wird es ei­ne Kai­ser­ma­nia ge­ben, wie­der an vier Ter­mi­nen. Ro­land Kai­ser (64) wird zu­rück­keh­ren nach Dres­den am 4. und 5. so­wie 11. und 12. Au­gust.

„Stu­dio ist schön, macht Spaß, Fern­se­hen ist auch okay, aber live ist das weit­aus Span­nends­te. Das ist der schöns­te Teil mei­nes Be­ru­fes“, fin­det der Sän­ger, der die­sen Ein­druck auch und be­son­ders am Dresd­ner Elb­ufer ge­won­nen ha­ben dürf­te, wo die Kai­ser­ma­nia tra­di­tio­nell statt­fin­det. Et­wa 20 000 zah­len­de Fans wa­ren es bei je­dem der ers­ten bei­den Kon­zer­te die­ses Som­mers, noch mal so vie­le säum­ten die Um­ge­bung.

Al­le vier Kon­zer­te der Kai­ser­ma­nia 2016 wa­ren früh schon aus­ver­kauft, auch für 2017 wird der Run auf die Kar­ten groß sein. Der Vor­ver­kauf be­ginnt am 17. Au­gust ex­klu­siv im In­ter­net, auf www.even­tim.de, ab dem 19. an al­len Vor­ver­kaufs­stel­len. Wie teu­er das Ti­cket sein wird, steht noch nicht fest.

Ro­land Kai­ser (64) am Frei­tag am Dresd­ner Kö­nigs­ufer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.