Sen­f­wo­chen star­ten

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

Am 16. Au­gust star­ten die 11. Baut­zener Sen­f­wo­chen! 15 Gas­tro­no­men der Stadt brin­gen aus­ge­fal­le­ne Krea­tio­nen rund um die gel­be Würz­pas­te auf den Tisch. Sen­fi­ge Eis­be­cher sei­en ge­nau­so da­bei wie sor­bi­sche Senf­krea­tio­nen und Senf-Klas­si­ker, sagt Frank Haa­se (56) vom Ver­ein „Alt­stadt­t­re­sen“. Auf den Spei­se­kar­ten der Re­stau­rants, Ca­fés und Bars müs­sen min­des­tens drei Ge­rich­te mit Senf ste­hen. Als Ju­bi­lä­ums­senf gibt es so­gar ei­gens ge­fer­tig­ten Ka­pern-Senf.

Der Bautz’ner Senf von der Spree zählt zu den be­kann­tes­ten Mar­ken in den neu­en Bun­des­län­dern und ist auch im West­teil der Re­pu­blik zu­neh­mend ein Be­griff. Erst­mals wur­de die mit­tel­schar­fe Va­ri­an­te 1953 im VEB Le­bens­mit­tel­be­trie­be Baut­zen ab­ge­füllt. Ins­ge­samt ver­las­sen jähr­lich mehr als 15000 Ton­nen Würz­pas­te ver­schie­de­ner Ge­schmacks­rich­tun­gen den Be­trieb in der Ober­lau­sitz. Die Baut­zener Wir­te star­te­ten die Sen­f­wo­chen 2006. Die­ses Jahr en­den sie am 11. Sep­tem­ber.

Im Mu­se­um am Fleisch­markt wird die Ge­schich­te des Bautz’ner Senfs dar­ge­stellt: Ma­nu­fak­tur­in­ha­ber Man­fred Lüdtke ord­net die Be­hält­nis­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.