Grü­ne Bän­ke plötz­lich braun

Dresdner Morgenpost - - FRONT PAGE - Von Do­mi­nik Brüg­ge­mann und Lau­ra Höntsch

Kaum auf­ge­stellt, schon völ­lig ver­dörrt: Ei­ni­ge „Ci­ty­T­rees“, die als Aus­stel­lungs­pro­jekt mit­ten auf dem Ne­u­markt für sau­be­re Luft sor­gen sol­len, sind mäch­tig im Stress! Das sonst grü­ne Vor­zei­ge­pro­jekt der Dresd­ner Fir­ma Gre­en Ci­ty So­lu­ti­ons er­in­nert mo­men­tan eher an ei­ne Dörr­obst-Pro­duk­ti­on ...

„Wir woll­ten ver­schie­de­ne Pflan­zen in un­ter­schied­li­chen Wachs­tums­sta­di­en zei­gen“, er­klärt Mit­grün­der Pe­ter Sän­ger. „Un­glück­li­cher­wei­se ha­ben wir die drei ‚Ci­ty­T­rees‘ mit den jüngs­ten Pflan­zen in der hei­ßes­ten Wo­che des Jah­res be­pflanzt.“

Jetzt be­kom­men die jun­gen Pf­länz­lein ei­ne In­ten­siv­pfle­ge. „Nur weil sie braun sind, sind sie noch nicht tot. Die Jung­pflan­zen hat­ten nur rich­tig viel Stress“, er­klär­te ges­tern Mit­ar­bei­ter Liang Wu (31). Zum Be­weis zeigt er klei­ne Trie­be, die nach den Hit­ze­ta­gen jetzt trotz­dem sprie­ßen. Und auf den an­de­ren Wän­den grünt es um­so an­schau­li­cher.

Ins­ge­samt 13500 Suk­ku­len­ten, St­ein­pflan­zen und Moos­kul­tu­ren wur­den in den acht „Ci­ty­T­rees“auf dem Ne­u­markt ge­setzt. Sie ge­hö­ren zu ei­ner Aus­stel­lung von For­schungs­ar­bei­ten des In­sti­tuts­ver­bunds „Dres­den Con­cept“. Be­tei­ligt sind 21 Ein­rich­tun­gen und In­sti­tu­te, dar­un­ter auch die HTW und die TU Dres­den.

Ein „Ci­ty­T­ree“, der auch als Sitz­bank dient, fil­tert laut Fir­men­an­ga­ben 275-mal mehr Luft als ein nor­ma­ler Stra­ßen­baum - wenn er denn grün und ge­sund ist ...

Die Pflan­zen­wän­de der Sitz­bän­ke fil­tern Fe­in­staub aus der Luft und Pas­san­ten sit­zen be­quem.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.