De­so Dogg Rät­sel­ra­ten um den Un­to­ten

Dresdner Morgenpost - - POLITIK -

BERLIN - Er lebt, er lebt nicht, er lebt... of­fen­bar doch noch! Der deut­sche IS-Ter­ro­rist De­nis Cu­s­pert (40, Fo­to) wur­de schon mehr­fach für tot er­klärt - zu­letzt von den USA. Das Pen­ta­gon hat nun je­doch sei­ne To­des­mel­dung wi­der­ru­fen. Der Ex-Rap­per „De­so Dogg“, wie er sich frü­her nann­te, gibt im­mer wie­der Rät­sel auf, denn war­um tritt er nicht mehr in Er­schei­nung?

Cu­s­pert ha­be den Luft­an­griff im ver­gan­ge­nen Jahr na­he der IS-Hoch­burg Al-Rak­ka in Sy­ri­en doch über­lebt, er­klär­te das USVer­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um knapp. Ge­heim­dienst­ler se­hen ihn nach wie vor als Aus­hän­ge­schild für die deut­sche Is­la­mis­ten-Sze­ne. Der ge­bür­ti­ge Ber­li­ner gilt als rang­ho­hes IS-Mit­glied in Sy­ri­en, der frü­her in zahl­rei­chen IS-Vi­de­os zu Ge­walt auf­rief und mit is­la­mis­ti­schen An­schlä­gen droh­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.