Hef­ti­ge Kämp­fe um Alep­po

Dresdner Morgenpost - - POLITIK -

DA­MAS­KUS - Wo­chen­lang war Alep­po ein­ge­kes­selt - nach ei­ge­nen An­ga­ben ha­ben die Re­bel­len die Be­la­ge­rung ei­nes Ost­teils der nord­sy­ri­schen Stadt durch­bro­chen. Jetzt to­ben hef­ti­ge Ge­fech­te zwi­schen den Auf­stän­di­schen und Re­gime­trup­pen. In den be­la­ger­ten Ge­bie­ten wa­ren zu­letzt bis zu 300 000 Men­schen von der Au­ßen­welt ab­ge­schnit­ten.

Laut der Sy­ri­schen Be­obach-

tungs­stel­le für Men­schen­rech­te lie­fer­ten sich die Re­bel­len im Süd­wes­ten der Groß­stadt na­he ei­nem von den Auf­stän­di­schen ein­ge­nom­me­nen Mi­li­tär­kom­plex hef­ti­ge Kämp­fe mit Ein­hei­ten von Prä­si­dent Ba­schar al-As­sad (50). Luft­an­grif­fe er­schüt­ter­ten Ge­bie­te un­ter Kon­trol­le der Re­bel­len. Re­gie­rungs­me­di­en wie­sen die Er­folgs­mel­dun­gen der Auf­stän­di­schen als falsch zu­rück.

Mit der Ar­til­le­rie ge­gen die Re­gime-Trup­pen: Sy­ri­ens Re­bel­len feu­ern Alep­po frei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.