Kind stirbt auf höchs­ter Was­ser­rut­sche der Welt

Dresdner Morgenpost - - WELT & SHOW -

KANSAS CI­TY - Es soll­te ein som­mer­li­cher Sonn­tags­aus­flug, für Cal­eb (10) en­de­te er töd­lich. Der Jun­ge kam im US-Bun­des­staat Kansas auf der Was­ser­rut­sche mit dem deut­schen Na­men „Ver­rückt“ums Le­ben.

Nach ei­nem Ein­trag im Guin­ness-Buch der Re­kor­de han­delt es sich um die höchs­te Was­ser­rut­sche der Welt mit gut 51 Me­tern Hö­he. Klei­ne, mit drei Per­so­nen be­setz­te Schlauch­boo­te ra­sen mit ei­ner Ge­schwin­dig­keit von fast 100 Ki­lo­me­tern pro St­un­de hin­un­ter. Bei dem Op­fer han­delt es sich um den Sohn des re­pu­bli­ka­ni­schen Ab­ge­ord­ne­ten Scott Schwab. Die ge­nau­en Hin­ter­grün­de des Un­glücks sind bis­lang un­klar.

Die Was­ser­rut­sche „Ver­rückt“im US-The­men­park „Schlit­ter­bahn“gilt

als höchs­te der Welt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.