Wir­bel um Wend­ler-Auf­tritt

Dresdner Morgenpost - - FRONT PAGE -

Was ist bloß mit dem Wend­ler los? Schla­ger­kö­nig Micha­el Wend­ler (44) stürz­te ges­tern sei­ne Dresd­ner Fans in ei­ne

kur­ze, aber schwe­re Kri­se.

In ei­nem Face­book-Vi­deo sag­te der Sän­ger, dass er nichts von sei­nem Auf­tritt beim Dresd­ner Stadt­fest am 21. Au­gust wis­se. Es ha­be wohl An­fra­gen ge­ge­ben, aber ei­nen Bu­chungs­ver­trag ha­be er nicht er­hal­ten. Er müs­se schnell mal te­le­fo­nie­ren, schließ­lich wür­de er für ei­nen Auf­tritt in Dres­den sei­nen Ab­flug in die USA gern um zwei Ta­ge ver­schie­ben.

Muss er zwar nicht, wohl aber sein Ma­nage­ment ein bis­sel auf Ter­min­pla­nung trim­men. Denn die MOPO te­le­fo­nier­te mit dem Stadt­fest-Bü­ro - und kann al­len Wend­ler-Fans Ent­war­nung ge­ben.

„Al­les Quatsch, Herr Wend­ler hat na­tür­lich seit lan­gem ei­nen Ver­trag mit dem Stadt­fest. Wir ar­bei­ten doch pro­fes­sio­nell. Er tritt am 21. Au­gust ab 21 Uhr auf dem Alt­markt auf“, ver­si­chert Stadt­fest-Chef Klaus-Die­ter Lin­deck (62). „Al­le Fans kön­nen sich freu­en. Herr Wend­ler darf ei­ne St­un­de, bis 22 Uhr, auf der Büh­ne sin­gen.“Wend­ler selbst pos­te­te auf Face­book zwei St­un­den nach dem Vi­deo: „Lie­be Fans - wie an­ge­kün­digt gibt es ein Zu­satz­kon­zert in Dres­den vor mei­ner Rück­rei­se in die USA. Ich freu mich auf euch!“En­de gut, al­les gut. Nur Wend­ler soll­te sich mal or­dent­lich sor­tie­ren!

Der Ver­trag steht: Micha­el Wend­ler singt am Sonn­tag (21. Au­gust) beim Stadt­fest

auf dem Alt­markt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.