„In der De­mo­kra­tie Ge­sicht zei­gen“

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

DRES­DEN/BER­LIN - Für ein Bur­ka-Ver­bot oder da­ge­gen? Die Lan­des­in­nen­mi­nis­ter von CDU/ CSU wol­len sich am Frei­tag in ei­ner „Ber­li­ner Er­klä­rung“po­si­tio­nie­ren, dar­un­ter auch Mar­kus Ul­big (52) für Sach­sen.

„Ei­ne De­mo­kra­tie lebt da­von, dass man Ge­sicht zeigt“, sagt Ul­big. Ge­mein­sam mit Fach­kol­le­gen wird er am Frei­tag die gleich­na­mi­ge Er­klä­rung vor­stel­len. Al­ler­dings hat er Be­den­ken, was die recht­li­che Um­setz­bar­keit des Ver­bots an­geht, so ein Spre­cher.

Die Fe­der­füh­rung der zwei­tä­gi­gen Kon­fe­renz hat Lo­renz Caf­fier (61) aus Meck­len­burg-Vor­pom­mern. Der ge­bür­ti­ge Dresd­ner ist dort auch Vi­ze­mi­nis­ter­prä­si­dent und zu­gleich CDU-Lan­des-Chef. Weil sich Caf­fier am 4. Sep­tem­ber mit Land­tags­wah­len kon­fron­tiert sieht, der CDU aber die AfD auf den Fer­sen ist, wird von ihm Deut­li­ches zum The­ma er­war­tet.

Gast­ge­ber der Run­de ist Ber­lins In­nen­se­na­tor Frank Hen­kel (52). Auch er kämpft - in Ber­lin wird am 18. Sep­tem­ber ge­wählt. Und er sagt wie Ul­big: kei­ne Voll­ver­schleie­rung. Nur ihr al­ler Boss im Bund, Tho­mas de Mai­ziè­re (62), will das The­ma tie­fer hän­gen. TH

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.