Fit wie nie! Storl greift nach Gold

Dresdner Morgenpost - - FRONT PAGE -

RIO - Da­vid Storl ist be­reit. Die schlim­men Knie­schmer­zen der ver­gan­ge­nen Jah­re? Wie weg­ge­bla­sen! Der Stot­ter­start in die Sai­son? Ana­ly­siert und ab­ge­hakt! Olym­pia-Gold in Rio? „Die Mög­lich­keit da­zu be­steht ab­so­lut“, sag­te der Ku­gel­stoß-Rie­se und mach­te vor dem Griff nach dem letz­ten noch feh­len­den gro­ßen Ti­tel ei­nen ent­schlos­se­nen Ein­druck.

Der 26-jäh­ri­ge Sach­se ist das letz­te Ass im Är­mel der deut­schen Leicht­ath­le­tik. Die an­de­ren gro­ßen Na­men im Team, von Dis­kus-Rie­se Ro­bert Har­ting bis Ku­gel­stoß-Welt­meis­te­rin Chris­ti­na Schwa­nitz, ha­ben in Rio Schiff­bruch er­lit­ten. Dass nun 2011 bei elf gro­ßen Meis­ter­schaf­ten sechs­mal Gold und fünf­mal Sil­ber hol­te - nicht aus­zu­den­ken. „Klar will ich wie­der vor­ne da­bei sein. Aber es wird ein har­ter Wett­kampf. Ei­ne gro­ße Rol­le wird spie­len, e man rein­kommt. Und na­tür­lich wie die Qua­li­fi­ka­ti­on läuft“, sag­te Storl.

Prak­tisch ei­nen ein­zi­ge an­gen Wett­kampf mit bis zu neun Stö­ßen be­strei­ten die Kug sto­ßer heu­te, kei­ne zehn St­und n nach En­de der Qua­li (14.55 Uh MESZ) steht schon das Fi­na­le (1.30 Uhr MESZ) an. Ein Vor­teil f Storl: Von der Psy­che her gibt kaum ei­nen Stär­ke­ren als den z ima­li­gen Welt­meis­ter.

Viel­mehr war es die Ph is, die Storl zu­letzt aus­ge­brem hat­te. Sel­ten konn­te er so, wie er woll­te, zu­meist we­gen der c onisch ge­reiz­ten Pa­tel­la­seh­ne i in­ken Knie. Ei­ne OP im verg nge­nen Herbst war un­um­gäng­lich, ein Glücks­fall der Weg zu rtho­pä­die-Gu­ru Hans-Wil­hel Mül­ler-Wohl­fahrt.

„Die The­ra­pie bei ihm, d u kein - das hat voll an­ge­schla­gen. Das Pro­blem ist aus­ge­stan­den“, sag­te Storl. Mül­ler-Wohl­fahrt hat­te schon den ma­la­den Spri su­per­star Usain Bolt Rio-reif be­han­delt.

Sach­sen-Ass Da­vid Storl ist op­ti­mis­tisch vor der Ent­schei­dung im Ku­gel­sto­ßen. Sein Blick geht Rich­tung Olym­pia-Gold: „Die Mög­lich­keit da­zu be­steht ab­so­lut.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.