Top-Funk­tio­när Hi­ckey in Haft

Dresdner Morgenpost - - OLYMPIA -

RIO - Die Er­mitt­ler der bra­si­lia­ni­schen Po­li­zei ka­men im Mor­gen­grau­en, Patrick Hi­ckey (71) ver­such­te ver­geb­lich, vor ih­nen zu flie­hen. Mit der film­rei­fen Fest­nah­me des hoch­ran­gi­gen IOC-Funk­tio­närs in ei­nem Lu­xus­ho­tel ha­ben die Spie­le von Rio ih­ren nächs­ten, rie­si­gen Skan­dal.

Hi­ckey, ei­ner der mäch­tigs­ten Män­ner im Rin­ge-Or­den, Mit­glied des engs­ten Macht­zir­kels um Prä­si­dent Tho­mas Bach, wur­de we­gen des Ver­dachts auf Schwarz­han­del mit Ein­tritts­kar­ten und Bil­dung ei­ner kri­mi­nel­len Ver­ei­ni­gung ver­haf­tet. Ein Flucht­ver­such des Iren schei­ter­te of­fen­bar.

Als die Be­am­ten an sei­ne Zim­mer­tür klopf­ten, soll Hi­ckeys Frau ge­öff­net und an­ge­ge­ben ha­ben, ihr Mann sei be­reits ab­ge­reist. Hi­ckey soll sich der­weil im Ne­ben­zim­mer der Sui­te ver­steckt ha­ben. Die Po­li­zis­ten grif­fen den in ei­nen Ba­de­man­tel ge­klei­de­ten Hi­ckey den­noch auf, nah­men ihm Ak­kre­di­tie­rung, Rei­se­pass und Flug­ti­cket ab.

IOC-Funk­tio­när Patrick Hi­ckey steht schwer un­ter Ver­dacht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.