Sai­son­start mit Fan­fa­ren

Dresdner Morgenpost - - KULTUR -

DRES­DEN - Als das Fest­spiel­haus in Hel­lerau 2006 nach lan­ger Sa­nie­rungs­pha­se wie­der ans kul­tur­po­li­ti­sche Netz ging, tön­ten Fan­fa­ren. Jetzt, zum zehn­jäh­ri­gen Ju­bi­lä­um, wird es wie­der so sein.

Nicht ir­gend­wel­che Fan­fa­ren wa­ren es, son­dern die „Fanf­an­fa­ren“des ar­gen­ti­nisch-deut­schen Kom­po­nis­ten Mau­ricio Ka­gel, der da­mals sei­ne gleich­na­mi­ge Kom­po­si­ti­on für die Er­öff­nung neu ge­fasst hat­te. Zum zehn­jäh­ri­gen Ju­bi­lä­um und gleich­sam zur Sai­son­er­öff­nung sind die „Fanf­an­fa­ren“am 7. Sep­tem­ber wie­der zu hö­ren. Im An­schluss wird das Stück „Kaash“der Akram Khan Com­pa­ny zu se­hen sein, üb­ri­gens zum letz­ten Mal. Meh­re­re Aus­stel­lun­gen zu Wie­der­auf­bau und Ent­wick­lung des Fest­spiel­hau­ses run­den das Ju­bi­lä­ums­pro­gramm ab.

Kom­po­nist Mau­ricio Ka­gel, der sich die Wie­der­er­öff­nung vor zehn Jah­ren nicht ent­ge­hen ließ, wird nicht mehr da­bei sein. Er starb 2008.

Das Fest­spiel­haus Hel­lerau im Sep­tem­ber 2006 bei der Wie­der­er­öff­nung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.