Su­per-Som­mer kommt zu­rück

Dresdner Morgenpost - - FRONT PAGE -

LEIP­ZIG - Der Som­mer kommt noch mal mit gan­zer Kraft zu­rück! Die Me­teo­ro­lo­gen pro­phe­zei­en uns in die­ser Wo­che Ba­de­wet­ter mit reich­lich Son­ne und Tem­pe­ra­tu­ren um die 30 Grad.

Ob Leip­zi­ger Neu­se­en­land, Mal­ter, Pöhl oder Lau­sit­zer Se­en - die Ba­de­strän­de wa­ren in den letz­ten Wo­chen eher mä­ßig ge­füllt. Schuld war das „Misch­masch­wet­ter“, das der Som­mer in die­sem Jahr über wei­te Stre­cken bot.

Doch jetzt schickt Pe­trus die Wie­der­gut­ma­chung: „Wir be­kom­men noch ein schö­nes hoch­som­mer­li­ches In­ter­mez­zo“, sagt Me­teo­ro­lo­ge Tho­mas Rup­pert vom Deut­schen Wet­ter­dienst (DWD). Ab heu­te schiebt das aus Süd­frank­reich her­an­zie­hen­de Hoch­druck­ge­biet „Gerd“die Wol­ken bei­sei­te und lässt „Klär­chen“den Frei­staat or­dent­lich er­hit­zen.

Das Ther­mo­me­ter klet­tert steil - zur Wo­chen­mit­te wird laut DWD so­gar die 30-Grad-Mar­ke ge­ris­sen! Don­ners­tag und Frei­tag wer­den mit durch­schnitt­lich 31 Grad die hei­ßes­ten Ta­ge. Auch in der Nacht soll es mit Tem­pe­ra­tu­ren um die 18 Grad mild blei­ben.

Das Bil­der­buch­wet­ter dau­ert wohl auch am nächs­ten Wo­che­n­en­de noch an, pro­gnos­ti­ziert DWD-Me­teo­ro­lo­ge Rup­pert. Dann sei mit dem Som­mer - zu­min­dest me­teo­ro­lo­gisch ge­se­hen - wie­der Schluss. Denn am 1. Sep­tem­ber be­ginnt der Herbst. „Der kann aber auch noch schö­ne war­me Ta­ge von mehr als 25 Grad mit sich brin­gen“, trös­tet Rup­pert.

-bi.-

„Klär­chen“gibt bis zum Wo­che­n­en­de noch mal al­les da­mit es doch noch ein ver­söhn­li­ches Som­me­ren­de wird.

Elia­na (l.) und Li­li küh­len sich in Dres­den mit ei­ner Was­ser­du­sche ab - ein Bild aus hei­ßen Ju­li-Ta­gen, das die­se Wo­che ei­ne Re­nais­sance er­le­ben könn­te.

Ab in den Pool - ein Cock­tail ver­süßt da­bei die letz­ten Som­mer­ta­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.