Oh­ne Rast mit Hast

Dresdner Morgenpost - - KULTUR - Von Tors­ten Hil­scher

DRES­DEN - Neue Sai­son und neu­es Team am Staats­schau­spiel. Zum Auf­takt der Spiel­zeit bringt das Thea­ter im Schloss­thea­ter den Er­folgs­ro­man „Der Wel­ten­samm­ler“von Ili­ja Tro­ja­now auf die Büh­ne - als wuch­ti­ge Rei­se­be­schrei­bung ei­nes ma­nisch Neu­gie­ri­gen.

Am An­fang sind die Af­fen. Sie to­ben durch die Sze­ne­rie, noch ehe das Stück be­ginnt. St­an­ley Ku­bricks „2001 - Odys­see im Welt­raum“grüßt. Denn es ist nicht nur ei­ne Odys­see, die der Held der Ge­schich­te, Richard Fran­cis Bur­ton, hin­ter sich bringt. Es sind exis­ten­zi­el­le Er­fah­run­gen, die er ma­chen wird - wie die Prot­ago­nis­ten in Ku­bricks Film.

Bur­ton (1821-1890) leb­te wirk­lich. Er war Spi­on, Rei­sen­der, Sprach­for­scher. „Bur­ton war ein Lüg­ner, ein Ko­lo­nia­list“, wird er auf der Büh­ne an­ge­kün­digt. Drei Er­zäh­ler prä­sen­tie­ren sei­ne Ge­schich­te(n), um im­mer gleich selbst in Rol­len zu schlüp­fen: als Bur­ton, als Of­fi­zie­re, als Die­ner, als Rei­se­be­glei­ter.

Jas­per Died­rich­sen führt Bur­ton ein, wie er die­se Thea­ter-Rei­se über blei­ben soll: rast­los, doch un­be­irrt kos­mo­po­li­tisch. Nix mit steif bri­tisch. Ach hätt’ Re­gis­seur Jo­han­nes En­der der Fi­gur doch ei­nen Hauch da­von ge­schenkt! Denn die atem­lo­se Jagd durch In­di­en, Ara­bi­en und Afri­ka ver­wäscht Died­rich­sens Rol­le, lässt cha­rak­ter­li­che und spiel­tech­ni­sche Fix­punk­te ver­mis­sen. Hier zer-reist ei­ner un­ent­wegt. Hiel­te nicht Chris­ti­an Clauß (herr­lich als Die­ner in Pas­se­par­tout-Ma­nier) mit Prä­zi­si­on da­ge­gen, wär’s kaum aus­zu­hal­ten. Drit­te im Bun­de ist Kat­ha­ri­na Lüt­ten. Wun­der­bar agil, sinn­lich, sou­ve­rän; wenn­gleich sie ihr viel­sa­gen­des Spiel mit dem Pu­bli­kum über­treibt.

Über­ir­disch ge­ni­al das Büh­nen­bild von Ma­rie Gim­pel. Über­sinn­lich die Ge­sän­ge und Mu­si­ken.

Jas­per Died­rich­sen (r.) und Chris­ti­an Clauß klet­tern im Büh­nen­bild.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.