Kommt jetzt die Wehr­pflicht zu­rück?

Dresdner Morgenpost - - POLITIK -

Die Fra­ge soll­te er­laubt sein: Was tun bei Atta­cken auf das Bun­des­ge­biet? Die Re­gie­rung hat neue Grund­li­ni­en er­ar­bei­tet, um die Be­völ­ke­rung zu schüt­zen - zum Bei­spiel Le­bens­mit­tel auf Vor­rat hor­ten (MOPO be­rich­te­te). Auch die Wehr­pflicht er­lebt ei­ne Re­nais­sance.

Im neu­en Zi­vil­schutz­kon­zept spielt die Bun­des­re­gie­rung auch Schrit­te für ein mög­li­ches Wie­der­auf­le­ben der vor fünf Jah­ren aus­ge­setz­ten Wehr­pflicht durch. In dem Ent­wurf geht es um zi­vi­le „Un­ter­stüt­zung der Streit­kräf­te“für den Fall, dass Deutsch­land et­wa im Rah­men von NA­TO-Ein­sät­zen das Bünd­nis­ge­biet an des­sen Au­ßen­gren­zen ver­tei­di­gen muss. Heu­te soll das Kon­zept im Ka­bi­nett ver­ab­schie­det wer­den.

In dem Streit­kräf­te-Pas­sus heißt es un­ter dem Stich­punkt Post: „Die schnel­le und si­che­re Zu­stel­lung von Post­sen­dun­gen mit be­son­de­rer Be­deu­tung für die Bun­des­wehr (bei­spiels­wei­se Ein­be­ru­fungs- und Leis­tungs­be­schei­de bei Wie­der­auf­le­ben der Wehr­pflicht) wird im Rah­men des Post- und Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­si­cher-stel­lungs­ge­set­zes ge­währ­leis­tet.“

Auch an die dann not­wen­di­gen Un­ter­künf­te wird ge­dacht - zi­vi­le Fir­men müss­ten wohl im Rah­men der Mus­te­rung und dem Bau oder der In­stand­set­zung von Ka­ser­nen be­tei­ligt wer­den.

Lin­ke-Chef Bernd Ri­ex­in­ger (60) ist ent­setzt: „Mit der Knar­re in der Hand und Do­sen­sup­pen im Schrank soll die Si­cher­heit der Be­völ­ke­rung ge­währ­leis­tet wer­den. Das ist ver­ant­wor­tungs­los.“Der Wehr­be­auf­trag­te des Bun­des­ta­ges Hans-Pe­ter Bar­tels (55, SPD) be­schwich­tigt: Die Wehr­pflicht-Op­ti­on gilt nur für ei­ne sich dra­ma­tisch ver­schlech­tern­de Si­cher­heits­la­ge. „Das ist ab­so­lut hy­po­the­tisch.“

Jetzt doch? En­de Ju­ni hat­te Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin Ur­su­la von der Ley­en (57, CDU) noch be­tont, sie se­he kei­nen Grund, die Wehr­pflicht wie­der ein­zu­füh­ren. Be­för­de­rungs­ap­pell der Bun­des­wehr auf dem Thea­ter­platz in Dres­den: Die Wehr­pflicht war zum 1. Ju­li 2011 nach 55 Jah­ren aus­ge­setzt wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.