„Deutsch­land sagt Euch Dan­ke“

Bun­des­prä­si­dent Gauck emp­fing un­ser Olym­pia-Team am Frank­fur­ter Rö­mer

Dresdner Morgenpost - - OLYMPIA -

FRANK­FURT/MAIN - Den deut­schen Olym­pia-Hel­den wur­de in Frank­furt/Main der ro­te Tep­pich aus­ge­rollt: Bun­des­prä­si­dent Joa­chim Gauck und meh­re­re Tau­sen­de Fans emp­fin­gen ges­tern ei­nen Groß­teil des 423-köp­fi­gen Rio-Teams auf dem Rö­mer­berg.

„Ganz Deutsch­land sagt Euch Dan­ke“, rief Gauck den Olym­pia-Fah­rern un­ter gro­ßem Bei­fall zu. Dies gel­te nicht nur den Olym­pia­sie­gern. „Ich will an die­sem Tag all je­ne wür­di­gen, die sich ge­nau­so in­ten­siv wie die Me­dail­len­ge­win­ner vor­be­rei­tet ha­ben“, so der 76-Jäh­ri­ge. Im An­schluss tru­gen sich die Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten in das Gol­de­ne Buch der Stadt ein.

Das Staats­ober­haupt kam aus dem Hän­de­schüt­teln nicht mehr her­aus. Auch auf Sel­fies durf­te Gauck nicht feh­len: „Da muss er durch“, kün­dig­te Beach­vol­ley­ball-Olym­pia­sie­ge­rin Laura Lud­wig grin­send an. „Wir sind über­wäl­tigt von dem Emp­fang“, sag­te Uwe Gens­hei­mer, Bron­ze­me­dail­len­ge­win­ner und Ka­pi­tän der deut­schen Hand­bal­ler. „Es sind so vie­le Men­schen hier, es ist ein­fach der Wahn­sinn.“

Mit ge­hiss­ter Deutsch­land-Flag­ge war der ex­tra be­reit­ge­stell­te „Sie­ger­flie­ger“um 11.01 Uhr in Frank­furt ge­lan­det. „Die, die mit mir im Flie­ger wa­ren, ha­ben sich vor­bild­lich be­nom­men“, so füg­te DOSB-Prä­si­dent Al­fons Hör­mann mit ei­nem Au­gen­zwin­kern an: „Das kann aber auch an mei­ner An­we­sen­heit ge­le­gen ha­ben.“Im zwei­ten Flie­ger sei es tur­bu­len­ter zu­ge­gan­gen. „Der Al­ko­hol war sehr schnell leer“, ver­riet die Chem­nit­zer Olym­pia­sie­ge­rin Kris­ti­na Vo­gel, de­ren Kopf ein pom­pö­ser Sam­ba-Hut zier­te.

Bun­des­prä­si­dent Joa­chim Gauck (3.v.r.) und der Frank­fur­ter OB Pe­ter Feld­mann (2.v.r) strahl­ten mit den Me­dail­len­ge­win­nern von Rio um die Wet­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.