Ham­burg trau­ert um Vo­scher­au

Dresdner Morgenpost - - POLITIK & WELT -

Ham­burgs Alt­bür­ger­meis­ter Hen­ning Vo­scher­au (1988 bis 1997) ist tot. Der SPD-Po­li­ti­ker ver­starb ges­tern im Al­ter von 75 Jah­ren da­heim im Krei­se sei­ner Fa­mi­lie an den Fol­gen ei­nes Hirn­tu­mors. Er war be­reits vor län­ge­rer Zeit an Krebs er­krankt. „Ein star­ker Bür­ger­meis­ter in be­weg­ten Zei­ten - Ham­burg trau­ert um Bür­ger­meis­ter Hen­nig Vo­scher­au“, wür­dig­te das ak­tu­el­le Stadt­ober­haupt Olaf Scholz (58, SPD) sei­nen Vor­gän­ger. Die Han­se­stadt ha­be Vo­scher­au die städ­te­bau­lich bahn­bre­chen­de Vi­si­on der Ha­fen­ci­ty zu ver­dan­ken, die er selbst ent­wi­ckelt und auf den Weg ge­bracht ha­be, so Scholz wei­ter.

Ham­burgs frü­he­rer Ers­ter Bür­ger­meis­ter Hen­ning Vo­scher­au (†75).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.