Sach­sen hei­ßer als Hawaii

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

DRES­DEN - Scha­de, dass die Som­mer­fe­ri­en vor­bei sind! Denn die­ser Ta­ge hat Hit­ze­hoch „Gerd“Sach­sen fest im Schwitz­kas­ten. Der Deut­sche Wet­ter­dienst warnt so­gar vor der Hit­ze­wel­le. Denn die Tem­pe­ra­tu­ren sol­len auf bis zu 34 Grad klet­tern!

Schon ges­tern hat­te, wer konn­te, Glück und durf­te im Frei­bad plan­schen oder

nach Fei­er­abend Bier oder Soft­eis ge­nie­ßen. „Es han­delt sich wohl um die sta­bils­te Som­mer­wet­ter­la­ge des Jah­res“, be­stä­tigt ein Me­teo­ro­lo­ge des Deut­schen Wet­ter­diens­tes.

Die gu­te Nach­richt: Noch bis Sonn­tag soll uns die Hit­ze mit blau­em, wol­ken­frei­em Him­mel er­hal­ten blei­ben. Da­mit sind al­so auch Grill­fe­ten am Wo­che­n­en­de ge­si­chert. Die schlech­te Nach­richt: Laut Ex­per­ten han­delt es sich mit ziem­lich ho­her Wahr­schein­lich­keit nicht nur um die längs­te, son­dern auch um die letz­te Hit­ze­wel­le des Jah­res.

Aber egal: Die Lau­ne kann uns das nicht ver­mie­sen. Zum Ver­gleich: Auf der Traum­in­sel Hawaii er­rei­chen die Höchst­wer­te der­zeit nur 31 Grad. Da­mit ist zum Bei­spiel Dres­den-Strie­sen hei­ßer als der Wai­ki­ki Beach von Ho­no­lu­lu ...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.