Hier muss ein­fach je­der lachen

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Ku­rio­se Ge­räu­sche und krei­schen­des Ge­fei­xe schall­ten am Mit­tag übers Elb­ufer! Beim Pa­lais Som­mer tra­fen sich rund 150 Leu­te zum Lach-Yo­ga ...

Auch Lachen will ge­lernt sein! „Wir üben das mit rich­ti­gen Tech­ni­ken wie Dehn- und Atem­übun­gen und Pan­to­mi­me“, sagt Lach-Trai­ne­rin und Er­go­the­ra­peu­tin Nadine Schaal (38).

Und so setz­ten sich die Teil­neh­mer im schat­ti­gen Grün nach ei­ner kur­zen Er­wär­mung die ima­gi­nä­ren Lach-Bril­len auf, lach­ten herz­haft mit wild­frem­den Men­schen im Kreis. „Lachen ist ge­sund, setzt En­dor­phi­ne frei, tut ein­fach gut“, sagt Nadine Schaal und schmun­zelt: „Nach mei­ner Er­fah­rung lachen die Dresd­ner im na­tio­na­len Ver­gleich noch re­la­tiv ver­hal­ten. Die Ber­li­ner et­wa lachen schnel­ler.“Beim Pa­lais Som­mer war da­von ges­tern aber nichts zu hö­ren: 90 Mi­nu­ten lang feix­ten die Teil­neh­mer, was das Zeug hielt, steck­ten so­gar Zu­schau­er mit an.

Al­les lacht auf ihr Kom­man­do: Lach-Trai­ne­rin Nadine Schaal (38) beim Dresd­ner Pa­lais Som­mer.

Die Teil­neh­mer pro­bier­ten auch „Lach-Bril­len“aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.