Sein Un­fall wird Teil der GZSZGe­schich­te

Dresdner Morgenpost - - SHOW -

BER­LIN - Das ge­bro­che­ne Schlüs­sel­bein wird GZSZ-Star Tho­mas Drech­sel (30, „Tu­ner“) noch lan­ge be­schäf­ti­gen. Da­mit er in der RTLSo­ap trotz­dem wei­ter mit­spie­len kann, wird nun so­gar das Dreh­buch um­ge­schrie­ben.

Schon seit ver­gan­ge­ner Wo­che steht Drech­sel wie­der vor der Ka­me­ra. Mit Arm­schlin­ge, wie ein RTL-Spre­cher be­stä­tigt: „In der Se­rie er­zäh­len wir auch, dass es sich bei der Ver­let­zung um ei­nen Schlüs­sel­bein­bruch han­delt.“Den Bruch hat­te sich der Schau­spie­ler wäh­rend ei­ner Fahr­rad­tour vor zwei Wo­chen zu­ge­zo­gen.

Mit Arm­schlin­ge wird Tho­mas Drech­sel (30) bei GZSZ ab Ju­li zu

se­hen sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.