Au­to Schrott! Seat-Fah­rer flog im Voll­rausch aus der Kur­ve

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Ein Seat-Fah­rer (36) schrot­te­te im Voll­rausch sein Au­to: Er ver­lor am Mon­tag­abend ge­gen 22.30 Uhr auf der Pir­na­er Stra­ße in Hei­denau in ei­ner Rechts­kur­ve die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug, kam von der Fahr­bahn ab, ramm­te meh­re­re Zäu­ne, wur­de zu­rück auf die Fahr­bahn ge­schleu­dert, über­schlug sich und kam schließ­lich auf der Bei­fah­rer­sei­te zum Lie­gen (F.). Glück im Un­glück: Schein­bar un­ver­letzt klet­ter­te der Fah­rer aus dem Au­to-Wrack. Die alar­mier­ten Po­li­zis­ten merk­ten so­fort, dass der Mann nicht mehr nüch­tern war. Und tat­säch­lich: Er pus­te­te 1,2 Pro­mil­le. Auf dem Rück­sitz wur­de au­ßer­dem noch ei­ne Bier­fla­sche ge­fun­den. Der Be­reich um den Un­fall­ort war bis 1 Uhr nachts voll ge­sperrt. Die Po­li­zei er­mit­telt. am

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.