Erst mal fürs Fo­to OB Hil­bert steigt auf den Strom-Golf um

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Zei­ten­wech­sel im Dresd­ner Rat­haus. OB Dirk Hil­bert (45, FDP) hat sei­nen VW Phae­ton ge­gen ei­nen neu­en Elek­tro-Golf ge­tauscht. Beim di­cken Phae­ton war der Lea­sing­ver­trag aus­ge­lau­fen. Auch der Summ­se-Golf ist ge­least, wird aber in vier Wo­chen noch­mals aus­ge­tauscht, weil erst dann das auf Hil­bert zu­ge­schnit­te­ne Au­to fer­tig ist. Für Fern­stre­cken wird er wei­ter nor­ma­le Li­mou­si­nen nut­zen.

Strom tan­ken kann der OB oh­ne Schwie­rig­kei­ten im Rat­haus­ge­län­de: Gleich am Rat­haus­turm wur­de ei­ne Schnell-La­de­sta­ti­on in­stal­liert, die die bis­he­ri­ge „Tan­ke“der DREWAG er­gänzt. Ins­ge­samt gibt es in Dres­den bis­lang aber erst 100 La­de­säu­len, nicht mal halb so vie­le wie in Leip­zig. TH

Lars Dit­tert (43, l.), Chef der Glä­ser­nen Ma­nu­fak­tur, über­gibt Dirk Hil­bert den neu­en Golf. Das E-Au­to wur­de in Dres­den ge­fer­tigt.

Klei­ner als ein Phae­ton, aber er passt hin­ein. OB Dirk Hil­bert (45, FDP) mit sei­nem neu­en Di­enst­wa­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.