Sau­ber! 83 Rei­fen aus der Nei­ße ge­holt

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN - Von Eric Hof­mann

OSTRITZ - Für die ei­nen Er­ho­lungs-Oa­se, für die an­de­ren schein­bar nur ei­ne bil­li­ge Müll­kip­pe: Weil sich Tou­ris­ten im­mer wie­der über Müll­ber­ge in der Nei­ße be­schwe­ren, rü­cken die Os­trit­zer selbst aus, um den Fluss sau­ber zu hal­ten. Die­ses Jahr fan­den sich

mehr als je zu­vor.

„Mehr als 50 Leu­te ha­ben mit­ge­macht“, sagt Michael Schlitt (59), Chef der Stif­tung „In­ter­na­tio­na­les Be­geg­nungs­zen­trum St. Ma­ri­en­thal“, die die Ak­ti­on ins Le­ben rief. Doch lei­der wur­de auch so viel Müll wie nie seit 1999 aus der Nei­ße ge­zo­gen. „Zwei Con­tai­ner ha­ben wir voll­ge­macht, al­lein 83 Las­ter- und Au­to­rei­fen wa­ren da­bei.“

Erst­mals da­bei war auch Ro­se­ma­rie Eng­mann (44), die ei­nen Schlauch­boot­ver­leih am Fluss be­treibt. „Al­le Tou­ris­ten sa­gen uns, wie schön doch der Fluss ist“, so die Ge­schäfts­frau. „Doch ganz oft kommt dann: ,Aber der Müll!‘ Die Rei­fen ra­gen teil­wei­se über die Was­ser­ober­flä­che.“Mit zwei ei­ge­nen Boo­ten war der Ver­leih nun auf dem Fluss un­ter­wegs. Frau Eng­mann: „Ich fürch­te, nächs­tes Jahr muss es wohl wie­der sein.“

Nur drei von 83 Rei­fen, die Hel­fer aus der Nei­ße zo­gen. Ei­ner von zwei Con­tai­nern vol­ler Schrott aus der Nei­ße.

Ein Boot für Müll, eins für die Hel­fer - so un­ter­stütz­te der Schlauch­boot­ver­ein die Fluss-Rei­ni­gung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.