5000 Eu­ro Kopf­geld auf lin­ke Au­to­zünd­ler

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

DRES­DEN - Drei Brand­an­schlä­ge in knap­pen zwei Mo­na­ten - das „Ope­ra­ti­ve Ab­wehr­zen­trum“(OAZ) ist sich si­cher: Da­hin­ter steckt die links­au­to­no­me Sze­ne. Nun lo­ben die Er­mitt­ler 5 000 Eu­ro Be­loh­nung aus.

Po­li­tik­wis­sen­schaft­ler Wer­ner Pat­zelt (64) war gera­de im Aus­land, da ge­schah es: Erst die Schei­be ein­ge­schla­gen, dann sei­nen Mitsu­bi­shi in der Nie­der­wald­stra­ße ein­fach ab­ge­fa­ckelt. We­nig spä­ter tauch­te ein Be­ken­ner­schrei­ben im In­ter­net auf. Ei­nen reich­li­chen Mo­nat spä­ter brann­te es in der Zit­tau­er Stra­ße: Ge­zielt wur­de ein Ma­se­ra­ti ent­zün­det, ein da­vor ste­hen­der Ja­gu­ar brann­te eben­falls aus. Auch hier gab es ein Be­ken­ner­schrei­ben mit Be­zug zur links­ra­di­ka­len Sze­ne.

Kein Be­ken­ner­schrei­ben gab es bis­her nach ei­nem ab­ge­brann­ten Au­di im Ju­lie-Sa­lin­ger Weg. „Hier spricht die Tä­tig­keit des Op­fers in der Po­li­tik­be­ra­tung für ein ex­tre­mis­ti­sches Mo­tiv“, sagt OAZ-Spre­che­rin Kath­le­en Do­e­tsch. Wer Hin­wei­se zu den Tä­tern hat: 0351/4 83 22 33. eho

So schmü­cken die säch­si­schen Son­nen­se­gel die IGA in Ber­lin.

Kat­ja Baum (40, l.) be­spricht bei der Fir­ma Gol­le mit Se­gel­nä­he­rin Re­gi­na To­t­hel (62) die Qua­li­tät von Stof­fen.

Kat­ja Baum (40) un­ter ei­ner Skulp­tur aus Son­nen­se­geln. Hier im Frei­luft­ca­fé Mül­ler in Plauen.

Wer­ner Pat­zelt (64)

Der Au­di A2 ei­nes

Po­li­tik­be­ra­ters schmolz durch

die Flam­men re­gel­recht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.