Jauch auf heim­li­cher Mis­si­on in Dres­den

War­um und wo er hier un­ter­wegs war

Dresdner Morgenpost - - ERSTE SEITE -

Kur­fürst Jo­hann Ge­org und Si­byl­le - das Herr­scher­paar gibt dem neu­en Bio-Sekt vom Ra­de­beu­ler Wein­gut Hoflößnitz den Na­men. Für den tro­cke­nen „Jo­hann Ge­org“wur­den Riesling-Trau­ben ver­sek­tet. Die Ro­sé-„Si­byl­le“ist ei­ne Kom­po­si­ti­on aus Re­gent und Jo­han­ni­ter. Den Aus­bau zum Sekt über­nahm für Hoflößnitz Sekt-Pro­fi Schloss Wa­cker­b­arth. Je 1000 Fla­schen wur­den ab­ge­füllt. Preis je Fla­sche: 19,90 Eu­ro.

Wein­gut-Chef Jörg Hahn (56) weist auf ei­ne klei­ne Ku­rio­si­tät hin. „Egal wel­cher Jo­hann Ge­org - die Frau­en hie­ßen im­mer Si­byl­le.“Jo­hann Ge­org I. ehe­lich­te an­no 1604 Prin­zes­sin Si­byl­le Eli­sa­beth von Würt­tem­berg. Jo­hann Ge­org II. nahm 1638 in Dres­den Mag­da­le­na Si­byl­le von Bran­den­burg-Bay­reuth zur Frau. KK

Von Kat­rin Koch

Gün­ther Jauch (60, r.) schau­te auch bei Jenz Piet­zon­ka (44) in der „Wein­zen­tra­le“vor­bei. Gerd Kas­ten­mei­er (48, l.) mit Gün­ther Jauch (60) im ex­klu­si­ven Club-Re­stau­rant am Zwin­ger. Show­mas­ter Gün­ther Jauch (60) auf sei­nem auf Riesling spe­zia­li­sier­ten Wein­gut.

Hoflößnitz-Tou­ris­mus-Che­fin Me­la­nie Schimpf (31) zeigt die bei­den neu­en Bio-Sek­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.