Pier­ce Bros­nan ver­gisst sei­ne Frau Kee­ly im Au­to

Dresdner Morgenpost - - STARS & SOCIETY -

LOS AN­GE­LES - Ups, wie un­char­mant! Aus­ge­rech­net der sonst so stil­si­che­re „Ja­mes Bond“-Star Pier­ce Bros­nan (64) hat auf dem Weg zum Flie­ger sei­ne Frau Kee­ly (53) aus Ver­se­hen im Wa­gen sit­zen las­sen.

Beim Aus­stei­gen hat­te sich der Hol­ly­wood­star of­fen­bar zu sehr auf die Ka­me­ra­teams kon­zen­triert, die ihn so­fort um­ring­ten. Breit grin­send lief er zum Flug­ha­fen, be­trat den Ter­mi­nal - und frag­te erst jetzt in den Raum: „Wo ist mei­ne Frau?“Die war in­zwi­schen aus­ge­stie­gen und ließ sich das Ge­päck von ei­nem an­de­ren Mann aus dem Kof­fer­raum he­ben. Kann ja mal vor­kom­men, erst recht nach 16 Ehe­jah­ren ...

Kee­ly (53) und Pier­ce Bros­nan (64): Das Flug­ha­fen-Mal­heur passt nicht zu ih­rem Image als Vor­zei­ge-Paar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.