Cl­int-East­wood-Wes­tern jetzt im MOPO-Ki­no

„Für ei­ne Hand­voll Dol­lar“

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN & UMGEBUNG -

Kei­ner schießt schnel­ler! Seit Jahr­zehn­ten dreht Hol­ly­wood-Le­gen­de Cl­int East­wood (un­glaub­li­che 87!) bis heu­te ei­nen Film­klas­si­ker nach dem an­de­ren. Ob als „Dir­ty Har­ry“, „Space-Cow­boy“oder in „Mil­li­on Dol­lar Ba­by“- oh­ne den Ac­tion­pro­fi wä­re das Ver­gnü­gen nur halb so groß. Zur Le­gen­de aber wur­de Cl­int East­wood als Joe, der Frem­de, in DEM Wes­tern über­haupt: „Für ei­ne Hand­voll Dol­lar“!

Hau­de­gen Cl­int East­wood bril­liert in sei­ner Pa­ra­de­rol­le als Re­vol­ver­held, der zwei ri­va­li­sie­ren­de Clans ge­gen­ein­an­der aus­spielt. East­wood ali­as Joe ver­folgt da­bei sei­ne ganz ei­ge­nen Plä­ne. Und dar­in geht‘s nicht nur um Ge­rech­tig­keit, son­dern auch um viel Gold ...

Die­se Wes­tern-Iko­ne kön­nen Sie jetzt wie­der se­hen - auf DVD im MOPO-Ki­no. „Für ei­ne Hand­voll Dol­lar“be­kom­men Sie die­sen Mittwoch (14. Ju­ni) mit Ih­rer Mor­gen­post - für zu­sam­men ge­ra­de mal 3,80 Eu­ro. Na­tür­lich er­hal­ten Sie Ih­re Mor­gen­post auch „pur“- zum ge­wohn­ten Preis von 80 Cent. Viel Spaß!

Stahl­har­ter Blick, wei­ches Herz: Re­vol­ver­held Joe (Cl­int East­wood) hat ne­ben sei­nem Job auch noch Zeit, die schö­ne Ma­ri­sol (Ma­ri­an­ne Koch) zu be­schüt­zen ...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.