So steht’s um Sach­sens Wöl­fe

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN - Von Torsten Hil­scher

DRES­DEN/RIETSCHEN - Sie sind nicht mehr weg­zu­den­ken: Wöl­fe, die schö­nen, schnel­len, schlau­en Tie­re, sind wie­der Teil der säch­si­schen Wild­nis. Nun lie­gen die neu­es­ten Zah­len vor.

„Von den 2015/16 ge­zähl­ten 19 Ter­ri­to­ri­en konn­ten noch 15 nach­ge­wie­sen wer­den“, so Va­nes­sa Lud­wig vom Kon­takt­bü­ro „Wöl­fe in Sach­sen“(sie­he Kar­te). Die Ex­per­ten mit Sitz in Rietschen prü­fen im öf­fent­li­chen Auf­trag für die Lau­sitz al­le ver­füg­ba­ren Wolfs­spu­ren. Al­so Fell- wie auch Kot­fun­de, to­te Tie­re, Fo­to­fal­len, Ris­se. Aber auch il­le­gal ab­ge­schos­se­ne Wöl­fe. Da­für ar­bei­ten sie mit der eu­ro­päi­schen Fach­ge­mein­de, vor al­lem mit den Kol­le­gen hin­ter der pol­ni­schen und der tsche­chi­schen Gren­ze zu­sam­men.

„Für die Ter­ri­to­ri­en Cu­ne­wal­de und Laußnit­zer Hei­de ist das Vor­kom­men un­ge­klärt“, so Lud­wig wei­ter. „Aus dem Ge­biet des Sprem­ber­ger Ru­dels gibt es zwar Nach­wei­se, al­ler­dings ist un­klar, um wel­che Tie­re es sich han­delt. Even­tu­ell wur­de des­sen Ter­ri­to­ri­um von den Neu­städ­ter Wöl­fen über­nom­men.“

Das Berns­dor­fer Wolfs­paar exis­tie­re nicht mehr: Der Berns­dor­fer Rü­de war Ok­to­ber 2016 tot ge­fun­den wor­den, er starb ei­nes na­tür­li­chen To­des. Sei­ne Frau ist ver­schwun­den. Al­ler­dings eta­blier­te sich in Bran­den­burg bei

Ho­hen­bocka ein neu­es Ru­del, des­sen Ter­ri­to­ri­um sich bis Sach­sen er­streckt. Die neu­es­ten Sich­tun­gen ka­men aus Al­ten­berg und aus dem Vogt­land­kreis.

Seit An­fang 2017 wur­den in Sach­sen fünf to­te Wöl­fe er­fasst. Da­von star­ben vier durch Ver­kehrs­un­fäl­le (3 Au­to, 1 Zug). Ei­ner starb na­tür­lich. Im tsche­chi­schen Rum­burk paar­ten sich ei­ne Wöl­fin und ein Hund. Er­geb­nis: drei Misch­lin­ge. Zwei da­von sind tot, ei­ner wird noch aus Ar­ten­schutz­grün­den im Auf­trag tsche­chi­scher Be­hör­den ge­jagt. Al­ler­dings hat er sich in­zwi­schen wohl nach Sach­sen ge­flüch­tet.

Nach­ge­wie­se­ner­ma­ßen ris­sen in Sach­sen seit An­fang 2017 Wöl­fe in 14 Fäl­len Nutz­tie­re (32 to­te, 7 ver­miss­te).

Im Ru­del sind Wöl­fe ech­te Füch­se. Ih­re Kom­mu­ni­ka­ti­on und Cle­ver­ness ist im Tier­reich kaum er­reicht.

Wolfs­ex­per­tin für die Lau­sitz, Bran­den­burg und Sach­sen: Va­nes­sa Lud­wig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.