Neu­es Bil­dungs­zen­trum für Hand­wer­ker

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Eben­falls in der Al­bert­stadt ge­gen­über der Hand­werks­kam­mer ent­steht bis Früh­jahr 2019 ein Bil­dungs­zen­trum des Hand­werks. In­ves­tiert wer­den knapp 40 Mil­lio­nen Eu­ro - es soll ei­ne der mo­derns­ten Wei­ter­bil­dungs­stät­ten Sach­sens wer­den. Sie soll hel­fen, Nach­wuchs und Fach­kräf­te für die Bran­che zu ge­win­nen. Da­mit soll zu­gleich der akut hoch­was­ser­ge­fähr­de­te Stand­ort Gro­ßen­hain nach Dres­den um­zie­hen. Der Neu­bau wird rund 30 Werk­stät­ten so­wie ein Kom­pe­tenz­zen­trum für er­neu- er­ba­re Ener­gi­en und Ener­gie­ef­fi­zi­enz be­her­ber­gen. Dort sol­len künf­tig u.a. Me­tall­bau­er, Klemp­ner oder In­stal­la­teu­re ihr Meis­ter­stu­di­um ab­sol­vie­ren. An­ge­bo­ten wer­den laut Kam­mer auch ei­ni­ge in Ost­deutsch­land ein­ma­li­ge Meis­ter­kur­se. mor

So soll das neue Bil­dungs­zen­trum der Hand­werks­kam­mer aus­se­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.