En­te gut, al­les gut!

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN & UMGEBUNG -

Die Bal­kon-En­te aus der Jo­hann­stadt: In ei­nem Blu­men­kas­ten im fünf­ten Stock brü­te­te „Na­g­nag“ih­re Ei­er aus (MOPO be­rich­te­te). Ges­tern schlüpf­ten die Kü­ken. Schnell rück­ten die Vo­gel­ret­ter zur „Mis­si­on Eva­ku­ie­rung“an.

Auf­ge­regt tapst Na­g­nag auf dem Bal­kon um­her. Mit Schnat­tern hört die En­te gar nicht mehr auf. Aus der hin­te­ren Bal­kon-Ecke fiepst es lei­se zu­rück. „Vier Kü­ken sind ge­schlüpft“, freut sich Mie­te­rin Mo­ni­ka Rahn­feld (73). Sie küm­mer­te sich mit Hin­ga­be um ih­ren sel­te­nen Gast, ver­sorg­te die En­te mit auf­ge­weich­ten Ha­fer­flo­cken. Und stopf­te al­le Lö­cher auf ih­rem Bal­kon, sonst wä­ren die Kü­ken nach dem Schlüp­fen in den si­che­ren Tod ab­ge­stürzt.

„Gut ge­macht! Da­mit ist die En­te jetzt schon ein biss­chen hand­zahm“, lob­te Vo­gel­ret­te­rin Sas­kia Kel­ler (32). Dann griff sie be­herzt zu, bet­te­te Na­g­nag auf Hand­tü­chern in ei­nen Tra­ge­korb. In ei­nen wei­te­ren mit Stroh setz­te Sas­kia das Nest mit den vier Kü­ken hin­ein. Eben­so wie zwei wei­te­re Ei­er, die noch un­zer­bro­chen sind.

„Die En­te hat­te ih­ren Kü­ken schon das Si­gnal zum Auf­bruch ge­ge­ben. Sonst hät­ten wir noch ei­nen Tag ge­war­tet, was mit den letz­ten bei­den Ei­ern pas­siert“, er­klärt Sas­kia. In der Wild­vo­ge­lauf­fang­sta­ti­on dann die Über­ra­schung: Ein wei­te­res Kü­ken kämpf­te im Ei ge­gen die Scha­len. Heu­te soll dann die gan­ze En­ten­fa­mi­lie an ei­nem Ge­wäs­ser aus­ge­setzt wer­den. tyx

Schon vier Kü­ken schlüpf­ten aus den Ei­ern der En­ten­ma­ma. Ein wei­te­res kämpf­te noch ge­gen die Scha­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.