300 Kis­ten mit Schnaps ge­klaut

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

BAD MUS­KAU - Das war wohl nichts mit dem gro­ßen Pro­mil­le-Klau! Die Bun­des­po­li­zei stopp­te ei­nen Las­ter vol­ler hei­ßer Wa­re kurz vor der Gren­ze. „Im Trans­por­ter wa­ren mehr als 300 Kis­ten vol­ler Spi­ri­tuo­sen“, so Po­li­zei­spre­cher Micha­el Eng­ler (46). „Da­zwi­schen la­gen noch ver­schie­de­ne Au­to­tei­le auf der La­de­flä­che.“We­der Fah­rer noch Bei­fah­rer konn­ten er­klä­ren, wo­her der 28 000 Eu­ro teu­re Schnaps stammt. Glück­li­cher­wei­se konn­te da die Bun­des­po­li­zei aus­hel­fen: Im na­hen Spree­Nei­ße-Kreis war näm­lich ein Ge­trän­ke­markt ge­knackt wor­den. Ge­si­chert wur­den meh­re­re Kar­tons Zu­cker­rohr­schnaps Pitú, Ma­gen­bit­ter Un­der­berg und Whis­key-Li­kör Sou­thern Com­fort. eho

Ei­nen gan­zen Las­ter voll ge­klau­tem Schnaps stopp­te die Bun­des­po­li­zei bei Bad Mus­kau.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.