Grup­pen­sieg? Aber oh­ne Ernst!

Dresdner Morgenpost - - SPORT -

FRANK­FURT/MAIN - Ur­laubs­stim­mung woll­te Chris­ti­an Prokop bei sei­ner Mann­schaft vor dem Trip an die por­tu­gie­si­sche At­lan­tik­küs­te gar nicht erst auf­kom­men las­sen.

Vier Tage nach dem Sai­son­en­de in der Bun­des­li­ga for­dert der Bun­des­trai­ner im EM-Qua­li­spiel ge­gen den Grup­pen­zwei­ten Por­tu­gal heu­te (20.30 Uhr/Sport1 live) in Gon­domar noch ein­mal ei­ne gro­ße Wil­lens­leis­tung und vol­le Kon­zen­tra­ti­on, die auch durch die schwe­re Ver­let­zung von Si­mon Ernst nicht ge­stört wer­den soll.

„Die meis­ten Spie­ler sind schon im Ur­laub. In­so­fern muss es uns ge­lin­gen, den Schal­ter um­zu­le­gen, um er­folg­reich zu sein“, sag­te Prokop und ap­pel­lier­te: „Ich will das nicht als Muss-Ver­an­stal­tung be­ti­teln. Es ist nach wie vor ei­ne Eh­re und et­was ganz Be­son­de­res, für sein Land zu spie­len.“

In die­sen Ge­nuss kommt Ernst (23) nicht. Der Rück­raum­spie­ler vom VfL Gum­mers­bach zog sich am Mon­tag­abend im Trai­ning ei­nen Kreuz­band­riss im lin­ken Knie zu und fällt län­ger aus. Ge­gen Por­tu­gal rückt der Leip­zi­ger Ni­clas Piecz­kow­ski ins Auf­ge­bot, am Sonn­tag ge­gen die Schweiz der Min­de­ner Ma­ri­an Mich­alc­zik.

Das Ti­cket für die EM 2018 in Kroa­ti­en hat der Ti­tel­ver­tei­di­ger, der die Grup­pe 5 mit acht Punk­ten vor Por­tu­gal (5) und Slo­we­ni­en (3) an­führt, be­reits si­cher. Schon mit ei­nem Re­mis beim Ver­fol­ger wür­de die DHB-Aus­wahl den Grup­pen­sieg vor­zei­tig klar­ma­chen, der bei der End­run­den-Aus­lo­sung am 23. Ju­ni auf leich­te­re Geg­ner hof­fen lie­ße.

Für den ver­letz­ten Si­mon Ernst ist der Leip­zi­ger Ni­clas Piecz­kow­ski in das Auf­ge­bot fürs Por­tu­gal-Spiel nach­ge­rückt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.