Und auch am Elb­hang wird bald ge­fei­ert

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Von Rom über die Höl­le ins Pa­ra­dies - die­se drei Sta­tio­nen durch­lau­fen die Be­su­cher des 27. Elb­hang­fes­tes vom 23. bis 25. Ju­ni. 350 Ver­an­stal­tun­gen lo­cken un­ter dem Mot­to „Lu­thers Most und Kat­ha­ri­nas Äp­fel“auf die sie­ben Ki­lo­me­ter lan­ge Fest­stre­cke zwi­schen Lo­schwitz und Pill­nitz.

Los geht der „Pil­ger­weg“in Lo­schwitz. Der Platz um die „Sen­f­büch­se“wird zur rö­mi­schen Piaz­za mit Brun­nen und Pe­ters­dom aus­ge­baut. Pa­ra­die­sisch geht es in Pill­nitz zu - auf der Schloss­trep­pe zur El­be fin­det am Sams­tag ei­ne „Lu­ther-Show“statt. Am Sonn­tag wir­ken im Wein­dorf über 150 Mu­si­ker bei der „Car­mi­na Bura­na“mit.

Noch bis 20. Ju­ni gibt’s die Ti­ckets güns­tig im Vor­ver­kauf - Er­wach­se­ne zah­len für das 3-Ta­ge-Fest 10 Eu­ro Ein­tritt, Dres­den-Pass-In­ha­ber 5 Eu­ro. Bis 18 Jah­re Ein­tritt frei.

Hol­ger Frie­bel (54) vom Elb­hang­fest-Ver­ein zeigt ei­nes von 25 pa­ra­die­si­schen Bil­dern, die im Pill­nit­zer He­cken­gar­ten aus­ge­stellt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.