Lu­nau schmö­kert „Un­ter­leu­ten“

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Auch Dres­dens ehe­ma­li­ger Kul­tur­bür­ger­meis­ter Ralf Lu­nau (52) schmö­kert gern im ge­druck­ten Le­se­stoff der Bi­bos: „Die neue Zen­tral­bi­blio­thek im Kul­tur­pa­last fin­de ich sehr ge­lun­gen.“Und was liest er pri­vat? „Ak­tu­ell ha­be ich den Ge­sell­schafts­ro­man ‚Un­ter­leu­ten‘ von Ju­li Zeh in der Hand. Der spielt in ei­nem klei­nen bran­den­bur­gi­schen Dorf, le­sens­wert.“Zu­dem will Lu­nau (heu­te Pro­fes­sor an der Beuth-Hoch­schu­le Ber­lin) auch noch Chris­ta Wolfs (2011 ge­stor­ben) letz­ten Ro­man „Stadt der En­gel“le­sen.

Die Bi­bo-Mit­ar­bei­ter ha­ben üb­ri­gens auch Sach­bü­cher im An­ge­bot. Ganz frisch: „1517: Welt­ge­schich­te ei­nes Jah­res“von Heinz Schil­ling und „Die sel­tens­ten Bie­nen der Welt. Ein Rei­se­be­richt“von Da­ve Goul­son. dbr

Bi­bo-Mit­ar­bei­te­rin Ja­na Schnei­der (31) zeigt das Buch „Zoom. Al­les ent­wi­ckelt sich“von Le­na Hach.

Dres­dens ehe­ma­li­ger Kul­tur­bür­ger­meis­ter Ralf Lu­nau (52) greift gern zum Buch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.