Nach „Zacks“Esel-Un­fall Reit­ver­bot bei Stör­te­be­ker

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Die Stör­te­be­ker Fest­spie­le ver­grö­ßern sich. Und das im Wort­sinn um fast 40 Zen­ti­me­ter: Für den ver­un­glück­ten, nur 1,56 Me­ter gro­ßen Vol­ker „Zack“Micha­low­ski (46) springt der 1,90 Me­ter gro­ße Dresd­ner Mi­me Phil­ipp Rich­ter (36) ein.

Zack war bei den Pro­ben auf der Na­tur­büh­ne in Rals­wiek (In­sel Rü­gen) so un­glück­lich vom Esel ge­stürzt, dass er mit ei­nem kom­pli­zier­ten Arm­bruch aus­fällt (Mor­gen­post be­rich­te­te). Jetzt spielt Phil­ipp Rich­ter die Rol­le des säch­seln­den Bet­tel­mön­ches. Um wei­te­ren Reit­un­fäl­len vor­zu­beu­gen, ent­schied die In­ten­danz: Phil­ipp darf we­der auf ei­nem Pferd noch auf ei­nem Esel rei­ten. Kann er auch nicht, denn Phil­ipp ist so groß, dass der Esel nur wie ein „Lauf­rad“funk­tio­nie­ren wür­de. Um ganz auf Num­mer si­cher zu ge­hen, wur­de Zacks „Ab­wur­fe­sel Paul“ge­gen des­sen Grau­ohr-Kol­le­gin Ro­ber­ta aus­ge­tauscht. Und die trot­tet brav am Half­ter ne­ben Phil­ipp her.

Das tie­ri­sche Pro­blem ist ge­löst - bleibt noch der Text. „Den muss ich jetzt in zwei, drei Ta­gen ler­nen“, so Phil­ipp. Denn am 26. Ju­ni wird Pre­mie­re ge­fei­ert - mit Zack im Pu­bli­kum. „Die OP ha­be ich am Mitt­woch gut über­stan­den“, sagt Zack. „Nun muss der Gips sechs Wo­chen dran­blei­ben.“

Der neue Bet­tel­mönch Phil­ipp Rich­ter (36) mit Esel-Da­me Ro­ber­ta bei den Pro­ben für die Stör­te­be­ker Fest­spie­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.