Na­zi-Trup­pe wird jetzt der Pro­zess ge­macht

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

DRESDEN - Die Neo­na­zi-Trup­pe Freie Ka­me­rad­schaft Dresden (FKD). Jetzt be­ginnt der Pro­zess ge­gen zwei mut­maß­li­che Mit­glie­der.

Robert S. (19) und Flo­ri­an N. (26) sind we­gen Bil­dung ei­ner kri­mi­nel­len Ver­ei­ni­gung, Land­frie­dens­bruch und mehr­fa­cher Kör­per­ver­let­zung an­ge­klagt.

Die FKD ver­folg­te, ver­prü­gel­te und drang­sa­lier­te Asyl­be­wer­ber und An­ders­den­ken­de. Der Trupp war bei den Kra­wal­len von Hei­denau 2015 eben­so da­bei, wie bei Aus­schrei­tun­gen in Leip­zig-Con­ne­witz 2016. Als „Klei­ne Bür­ger­wehr“at­ta­ckier­te die FKD Aus­län­der auf dem Dresd­ner Stadt­fest.

Bei ei­ner Raz­zia im No­vem­ber 2016 wur­de die FKD aus­ge­ho­ben. Acht Ver­däch­ti­ge sit­zen in U-Haft. Der Pro­zess ge­gen Robert S. und Flo­ri­an N. ist nun der ers­te. Das Ur­teil soll Mit­te Ju­li fal­len. Wann ge­gen die an­de­ren sechs ver­han­delt wird, ist noch un­klar. sts

Als der An­ge­klag­te Robert S. (19) jüngst bei Ge­richt als Zeu­ge aus­sag­te, war er so­gar an den Fü­ßen ge­fes­selt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.