So lief der Kru­zia­nerRaus­schmiss

Kreuz­kan­tor schimpft über flüch­ti­ge Kru­zia­ner

Dresdner Morgenpost - - ERSTE SEITE -

Der Eklat im Kreuz­chor, er wei­tet sich aus. Nach­dem die Chor­lei­tung fünf Abitu­ri­en­ten von der Ab­schluss­tour­nee durch Deutsch­land und in die Schweiz sus­pen­diert hat (MOPO be­rich­te­te), wer­den jetzt die Hin­ter­grün­de klar.

Nach An­ga­ben der Chor­lei­tung mel­de­ten sich die be­trof­fe­nen Schü­ler der 12. Klas­se am Di­ens­tag der ver­gan­ge­nen Wo­che krank und von den Chor­pro­ben für die be­vor­ste­hen­de Tour­nee ab - nur um in Wirk­lich­keit für drei Ta­ge ei­ne pri­va­te Sau­se nach Bran­den­burg zu ma­chen. Da die Krank­mel­dung nur den ers­ten Tag be­traf, er­ga­ben die am zwei­ten Tag des Feh­lens ver­an­lass­ten Nach­for­schun­gen recht schnell, dass die Krank­mel­dun­gen fin­giert ge­we­sen sei­en. Ob­wohl die Flüch­ti­gen von den an­de­ren Abitu­ri­en­ten im

Chor ge­deckt wor­den sei­en.

Nach­dem am Don­ners­tag Chris­tia­ne Fi­li­us-Jeh­ne, Kul­tur-Spre­che­rin Bünd­nis 90/ Die Grü­nen im Stadt­rat, für die Su­s­pen­dier­ten Par­tei er­grif­fen hat­te, ging ges­tern Kreuz­kan­tor Ro­de­rich Krei­le in die Of­fen­si­ve. „Durch das Agie­ren der fünf Kru­zia­ner, aber auch durch das Ver­tu­schen die­ser Hand­lungs­wei­se durch die Da­heim­ge­blie­be­nen der Klas­se 12 wur­de un­se­re Ver­trau­ens­ba­sis nach­hal­tig zer­stört“, so Krei­le. Die Su­s­pen­die­rung sei ei­ne Kon­se­quenz, „die si­gna­li­sie­ren soll, dass wir uns nicht in ei­ne Be­lie­big­keit der Ver­hal­tens­nor­men be­ge­ben dür­fen“.

Die an­de­ren Abitu­ri­en­ten des Cho­res hät­ten den Ver­gnü­gungs­trip ih­rer Kum­pels nicht nur ge­deckt - aus Pro­test ge­gen de­ren Tour­nee-Aus­schluss hät­ten sie ih­rer­seits die Tour­nee be­streikt. Es ge­be kla­re Ver­trä­ge zwi­schen der Lan­des­haupt­stadt Dres­den und den El­tern der Kru­zia­ner über die Mit­wir­kung bei Ver­an­stal­tun­gen und Pro­ben des Kreuz­cho­res, so Krei­le: „Die­se sind ein­sei­tig ge­bro­chen wor­den.“

Wei­te­re Kon­se­quen­zen ha­ben die be­tref­fen­den Kru­zia­ner nicht zu be­fürch­ten. Als Abitu­ri­en­ten schei­den sie oh­ne­hin aus dem Chor aus.

Kreuz­kan­tor Ro­de­rich Krei­le, ge­bo­ren 1956 in Mün­chen.

Der Kreuz­chor in der Kreuz­kir­che, hier 2016 mit dem Weih­nachts­ora­to­ri­um.

Die Schwei­zer Me­tro­po­le Zü­rich ist am 21. Ju­ni Tou­r­ort des Kreuz­chors. Die Kon­zert­rei­se geht bis 25. Ju­ni.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.