Zie­gner lässt ab mor­gen ran­klot­zen

Dresdner Morgenpost - - FUSSBALL -

ZWI­CKAU - Ei­nen Tag lang kön­nen sich die Zwi­ckau­er Dritt­li­ga­ki­cker noch er­ho­len. Erst mor­gen voll­zieht Chef­coach Torsten Zie­gner den Trai­nings­start. Dann wird aber so­fort ran­ge­klotzt, kün­dig­te der 39 Jah­re al­te Fuß­ball-Leh­rer an.

„Vier Wo­chen Ur­laub für die Mann­schaft wa­ren aus­rei­chend, um vom Fuß­ball ab­zu­schal­ten. Die Ak­kus sind jetzt wie­der voll“, sag­te Zie­gner und er­gänz­te: „Die Sai­son­vor­be­rei­tung ist mit fünf Wo­chen sehr knapp be­mes­sen, des­halb wer­den wir mit dem ers­ten Trai­nings­tag so­fort in die Vol­len ge­hen.“

Al­ler­dings sind noch nicht al­le Plät­ze im Ka­der be­setzt. Vor sei­nem Ur­laub hat­te sich Zie­gner zu­ver­sicht­lich ge­zeigt, al­le Neu­zu­gän­ge un­ter Dach und Fach zu ha­ben: „Das ist un­ser kla­res Ziel.“

Ei­nen Tag ha­ben die West­sach­sen noch Zeit, um die er­hoff­ten Trans­fers ab­zu­wi­ckeln. „Wenn es nicht klappt, geht die Welt auch nicht un­ter“, be­tont Zie­gner und ver­weist auf das Vor­jahr. Da­mals heu­er­te Mit­tel­stür­mer Ron­ny Kö­nig auch erst beim FSV an, als die Vor­be­rei­tung schon be­gon­nen hat­te. „Und in der Win­ter­pau­se stie­ßen mit Ro­bert Koch und Jo­nas Ac­quis­ta­pace eben­falls zwei Stamm­spie­ler erst spät zu uns“, so der Trai­ner.

So­wohl Kö­nig, der mit 15 Tref­fern zum Top-Tor­jä­ger avan­cier­te, als auch Koch und Aquic­ta­pace wur­den Stamm­spie­ler. Des­halb wird Zie­gner nicht ner­vös. In der Ru­he liegt die Kraft! om

FSV-Coach Torsten Zie­gner geht ganz ent­spannt

in die Vor­be­rei­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.