Ab heu­te ist Schluss

Dresdner Morgenpost - - FUSSBALL -

SOTSCHI - Joa­chim Löw grü­bel­te beim ge­müt­li­chen Strand­spa­zier­gang am Schwar­zen Meer über Tak­tik und Auf­stel­lung, sei­ne „Jungs“stimm­ten sich beim Son­nen­ba­den am Ho­tel­pool auf die Mi­ni-WM ein. Doch wenn das Aben­teu­er Con­fed Cup für die deut­sche Na­tio­nal­mann­schaft heu­te (17.00 Uhr/ZDF) im Kur- und Ba­de­ort Sotschi be­ginnt, ist mit der Ur­laubs­stim­mung schlag­ar­tig Schluss. Da­für wird al­lein Geg­ner Aus­tra­li­en sor­gen, dem Löw ei­ne ge­wis­se „Rug­by-Men­ta­li­tät“be­schei­nig­te.

Für Löw und sei­nen de­zi­mier­ten 21er-Ka­der ist es ein Start vol­ler Un­wäg­bar­kei­ten. „Was wir als Mann­schaft dort er­rei­chen kön­nen, muss sich im Ver­lauf des Tur­niers zei­gen“, sag­te er über die WM-Ge­ne­ral­pro­be in Russ­land (bis 2. Ju­li). Es müs­se sich erst zei­gen, „wie die Mann­schaft mit dem Druck um­geht und mit ih­ren Geg­nern, die gut auf­ge­stellt sind. Ich bin ge­spannt auf die Jungs.“

Wer über­nimmt ne­ben Ka­pi­tän Ju­li­an Drax­ler Füh­rungs­auf­ga­ben? Wer emp­fiehlt sich für das Un­ter­neh­men er­neu­ter WM-Tri­umph 2018? Das sind die drän­gends­ten Fra­gen, auf die sich Löw mit dem An­stoß im Fischt-Sta­di­on, wo die DFB-Elf in Ge­den­ken an Alt­kanz­ler Hel­mut Kohl mit Trau­er­flor spie­len wird, ers­te Ant­wor­ten er­hofft. Dem Du­ell mit dem Asi­en­meis­ter um die Bun­des­li­ga-Pro­fis Mitch Lan­gerak (VfB Stutt­gart) und Ma­thew Le­ckie (künf­tig Her­tha BSC) kommt da­bei ei­ne wich­ti­ge Rol­le zu. Ein Sieg zum Auf­takt wür­de die Last auf den viel­fach jun­gen Spie­ler­schul­tern für das wohl schwers­te Grup­pen­spiel am Don­ners­tag in Ka­san ge­gen Chi­le und das Du­ell mit Ka­me­run (25. Juni/Sotschi) er­leich­tern.

„Die Er­war­tungs­hal­tung ist na­tür­lich ein Sieg“, sag­te Te­am­ma­na­ger Oli­ver Bier­hoff, „wir wis­sen aber auch, dass wir mit ei­ner Mann­schaft spie­len, die so nicht all­zu häu­fig ge­spielt hat.“Zu­dem muss Löw ei­ne Antwort auf das Spiel­sys­tem der Soc­ce­roos (3-2-4-1) fin­den - und auf de­ren Kampf­geist. „Aus­tra­li­scher Fuß­ball kommt ein biss­chen aus dem Rug­by“, sag­te Löw im ZDF, „sie sind phy­sisch sehr stark, ha­ben ei­ne un­glaub­lich gu­te Men­ta­li­tät, ge­ben nicht auf, las­sen nicht nach. Es ist ei­ne Mann­schaft, die schwer zu be­spie­len ist.“

Ei­nen Strand­spa­zier­gang wie hier 2014 in Bra­si­li­en ge­neh­mig­te sich Bun­des­trai­ner Jo­gi Löw auch im rus­si­schen Ur­laubs­pa­ra­dies.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.