15 Mo­na­te für Fa­mi­li­en­va­ter

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN & UMGEBUNG -

Weil er beim Hei­zen mit Pro­pan­gas ei­ne töd­li­che Ex­plo­si­on aus­lös­te, wur­de To­masz S. (43) vom Land­ge­richt Gör­litz zu 15 Mo­na­ten Haft ver­ur­teilt.

Wie be­rich­tet, hat­te er im Ja­nu­ar 2016 für die Fa­mi­lie an der Rau­sch­wal­der Stra­ße den Ka­chel­ofen an­ge­heizt. Da­bei nutz­te der ge­bür­ti­ge Po­le aber Pro­pan­gas.

Es kam zur Ex­plo­si­on: Er und sei­ne Toch­ter (8) er­lit­ten schwe­re Ver­bren­nun­gen. Eben­so Ehe­frau Mo­ni­ka (42), die per Not­kai­ser­schnitt von ei­nem Jun­gen ent­bun­den wer­den muss­te. Der ge­mein­sa­me Sohn (3) da­ge­gen starb an den schwe­ren Ver­bren­nun­gen.

Trotz der Tra­gik hält die Fa­mi­lie zu­sam­men. Frau und Kin­der sa­ßen im Pro­zess stets im Saal. Die Stra­fe wur­de zur Be­wäh­rung aus­ge­setzt. sts

To­masz S. (43) wur­de vom Land­ge­richt Gör­litz ver­ur­teilt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.