Schüt­zen­de

BMW 530d As­sis­ten­ten

Dresdner Morgenpost - - AUTO -

Mo­tor: 3,0-Li­ter-Rei­hen­sechs­zy­lin­der-Die­sel mit 195 kW/265 PS, max. Dreh­mo­ment: 620 Nm zwi­schen

2 000 und 2 500 U/min, 0-100:

5,8 Se­kun­den, Spit­ze: 250 km/h, Ver­brauch: 4,7 Li­ter Die­sel, CO2-Aus­stoß: 124 g/km, Preis: ab 56 800 Eu­ro Na­tür­lich sind im neu­en Tou­ring wie be­reits bei der Li­mou­si­ne ei­ne Viel­zahl von Fahras­sis­tenz­sys­te­men mit an Bord. Da­zu ge­hö­ren un­ter an­de­rem ei­ne ad­ap­ti­ve Ge­schwin­dig­keits­kon­trol­le (funk­tio­niert bis 210 km/h), ein Tot­win­kel­war­ner als auch ein Spur­wech­sel­as­sis­tent, der zwi­schen 70 und 180 km/h so­gar beim Be­tä­ti­gen des Blin­ker­he­bels ei­nen Fahr­bahn­wech­sel er­mög­licht, so­fern die ne­ben ei­nem lie­gen­de Fahr­bahn auch frei ist. Mit die­sen As­sis­ten­ten wird das Fah­ren

deut­lich er­leich­tert. ber60Pro­zent der BMW-Kun­den ent­schei­den sich beim 5er für ei­nen Kom­bi. MOPO-Re­por­ter Frank Mer­tens kann nach­voll­zie­hen, dass 90 Pro­zent da­bei ei­nen Die­sel wäh­len.

Der ho­he Kom­bi­an­teil ver­wun­dert nicht. Denn der Tou­ring ist in der 5er-Bau­rei­he das Mo­dell, das die Kun­den im Ge­gen­satz zur Li­mou­si­ne nicht nur pri­mär als Ge­schäfts­wa­gen nut­zen, son­dern auch als Fa­mi­li­en­fahr­zeug. Bis zu 100 Ki­lo leich­ter, da­für aber mit mehr Kopf-, Bein- und Schul­ter­frei­heit, bie­tet der Kom­bi ein Plus an Kom­fort. So wuchs al­lein die Bein­frei­heit im Fond um 18 Zen­ti­me­ter und das Ge­päck­vo­lu­men auf 570 Li­ter an.

Kom­for­ta­bel prä­sen­tiert sich auch der 530d. Mit sei­nen 265 PS ist der Drei­li­ter-Rei­hen­sechs­zy­lin­der mit ei­nem Dreh­mo­ment von 620 Nm ein aus­ge­spro­chen kraft­vol­les Ag­gre­gat. Die­ser Mo­tor ist ein State­ment für den Die­sel. Ein leich­ter Druck aufs Gas­pe­dal ge­nügt, schon wird der Fah­rer druck­voll in die gut kon­tu­rier­ten Sit­ze ge­drückt. Für den Sprint auf Tem­po 100 braucht der fast 1,8 Ton­nen schwe­re 5er in Kom­bi­na­ti­on mit der Acht­gang-Au­to­ma­tik nur 5,8 Se­kun­den, die Spit­zen­ge­schwin­dig­keit ist bei ab­ge­re­gel­ten 250 km/h er­reicht. Der Ver­brauch wird

laut NEFZ mit 4,7 Li­tern an­ge­ge­ben, bei den Test­fahr­ten stan­den am En­de 6,5 Li­ter auf dem Bord­com­pu­ter. Ein gu­ter Wert für ein Au­to mit der­art viel Leis­tung. Top­speed ist je­doch das ei­ne, Fahr­kom­fort das an­de­re: Aber auch hier ver­dient sich die­ser BMW Best­no­ten. So er­freut der Tou­ring die In­sas­sen mit ei­ner enor­men Lauf­ru­he und gu­tem Fe­de­rungs­kom­fort. Wer auf den Ge­schmack ge­kom­men ist, sich ein sol­ches Au­to zu­zu­le­gen, der soll­te vor­her ent­we­der noch ein­mal die Di­enst­wa­gen­re­ge­lung sei­nes Un­ter­neh­mens ge­nau­er stu­die­ren oder 56800 Eu­ro üb­rig ha­ben.

Der 5er-Tou­ring zeigt ein Herz für den Die­sel.

In 5,8 Se­kun­den hat der 530d Tem­po 100 er­reicht.

Das In­te­ri­eur des 530d ist hoch­wer­tig ver­ar­bei­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.