Hol­ger John macht die­sen Park­platz zum Kunst­platz

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Vor über 150 Jah­ren wur­de der Dresd­ner Fuhr- und Spe­di­ti­ons­be­trieb Pfüt­ze ge­grün­det. Bis zu 220 Au­to­mo­bi­le ge­hör­ten zu sei­ner Ta­xi-Flot­te. Heu­te be­wirt­schaf­tet Pfüt­ze Park­plät­ze - und ist die wahr­schein­lich ein­zi­ge Fir­ma, die Stell­plät­ze mit Kunst ver­schö­nert.

Vier 2x4 Me­ter gro­ße Bil­der ver­blüf­fen seit ges­tern Park­platz­nut­zer in der The­re­si­en­stra­ße. Künst­ler Hol­ger John hat vier his­to­ri­sche Fo­tos aus Pfüt­zes Fa­mi­li­en­al­bum mit sei­nen ke­cken Zeich­nun­gen ver­ziert. „Da die Fo­tos alt und sehr grau wa­ren, ha­be ich ein biss­chen Le­bens­lust rein­ge­malt. Mit Tu­sche auf Trans­pa­rent­pa­pier. Am Com­pu­ter wur­den dann Zeich­nung und Fo­to zu­sam­men­ge­fügt“, schmun­zelt John.

Was ur­sprüng­lich auf dem Ori­gi­nal-Fo­to wie ein Be­triebs­aus­flug aus­sah, er­in­nert jetzt an ei­nen Wa­gen der Lo­ve Pa­ra­de. Die Fahrt mit der Kut­sche wird mit Au­gust dem Star­ken auf dem Pferd ge­adelt. Am al­ten Fir­men­ge­bäu­de avi­siert John ei­nen ganz­jäh­ri­gen Weih­nachts­baum­ver­kauf. Beim vier­ten Mo­tiv füg­te John Frau­en­kir­che und Kunst­aka­de­mie in den Blick über den Fir­men­hof ein. So macht Par­ken Spaß! KK

Künst­ler Hol­ger John (57, l.) und Park­platz-Chef Mar­kus Pfüt­ze (48) freu­en sich über die Kunst­ak­ti­on. Im Hin­ter­grund: „Lo­ve Pa­ra­de“. Auf die­sem his­to­ri­schen Fo­to hat Hol­ger John un­se­ren Au­gust den Star­ken aufs Pferd ge­tuscht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.