HOROSKOP

Dresdner Morgenpost - - IHR TAG -

WID­DER - 21.3. - 20.4.

Je­mand schwärmt und träumt von Ih­nen. Je­de Art geis­ti­ger Tä­tig­keit, je­de Kom­mu­ni­ka­ti­on so­wie Ler­nen und Leh­ren wer­den jetzt ge­för­dert.

STIER - 21.4. - 20.5.

Ih­re Hal­tung in den mensch­li­chen Be­zie­hun­gen folgt in­ne­ren und äu­ße­ren Zwän­gen und Ver­füh­run­gen. Das führt zu Span­nun­gen.

ZWILLINGE - 21.5. - 21.6.

Es wird lang­sam Zeit, be­frei­en Sie sich aus Ab­hän­gig­kei­ten. Tref­fen Sie küh­ne Ent­schei­dun­gen und wach­sen Sie über sich hin­aus!

KREBS - 22.6. - 22.7.

Es sieht gut aus! Der Lie­bes­him­mel öff­net sei­ne To­re und bringt Ih­rer Be­zie­hung ei­nen wun­der­sa­men Se­gen. Zärt­li­che St­un­den ste­hen an.

LÖ­WE - 23.7. - 23.8.

Ihr stu­res, ego­is­ti­sches Ver­hal­ten kommt bei Ih­ren Kol­le­gen nicht an. In Ih­rem Ge­fühls­le­ben ist die Luft raus, sor­gen Sie für fri­schen Wind.

JUNG­FRAU - 24.8. - 23.9.

Es war­tet ei­ni­ges an Ar­beit auf Sie und Sie ha­ben nicht viel Zeit zum Ver­schnau­fen. Das kann hin und wie­der sehr an­stren­gend sein.

WAA­GE - 24.9. - 23.10.

Tol­le Aus­sich­ten auf vie­len Ebe­nen: neue Freund­schaf­ten, Ein­la­dun­gen, herr­li­che Rei­sen und Fes­te. Man schlägt Sie für hö­he­re Auf­ga­ben vor.

SKOR­PI­ON - 24.10. - 22.11.

Ein recht­zei­ti­ger Rück­zug bringt Ih­nen jetzt un­ge­ahn­te Vor­tei­le. Sie müs­sen sich nur so schnell wie mög­lich ent­schlie­ßen. Zö­gern Sie nicht!

SCHÜT­ZE - 23.11. - 21.12.

Kei­ne Angst vor Ge­füh­len und ih­ren Ne­ben­wir­kun­gen, spie­len Sie nicht mit dem Feu­er! Manch­mal füh­len Sie sich ganz schön er­schöpft.

ST­EIN­BOCK - 22.12. - 20.1.

Flir­ten Sie mal wie­der nach Lust und Lau­ne und ge­nie­ßen Sie es, auf Hän­den ge­tra­gen zu wer­den. Sie ha­ben es sich ver­dient.

WASSERMANN - 21.1. - 19.2.

Sie lie­ben das Ge­fühl, di­rekt am Puls der Zeit zu le­ben und das Ge­sche­hen di­rekt zu be­ein­flus­sen. Ach­ten Sie auf die Ge­fahr!

FI­SCHE - 20.2. - 20.3.

Wenn Sie mit sich al­lei­ne sind, füh­len Sie sich be­son­ders wohl. Al­les, was Bal­sam für die See­le be­deu­tet, ist jetzt wich­tig, spe­zi­ell Ge­bor­gen­heit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.