Hey­er hört mit 28 auf

Dresdner Morgenpost - - SPORT DAS EROTIKPORTAL FÜR SACHSEN -

WEISSWASSER - Über 400 Spie­le hat Jens Hey­er (28) für die Lau­sit­zer Füch­se in der DEL2 ge­macht. Jetzt hängt der Stür­mer sei­ne Schlitt­schu­he an den Na­gel.

„Ich ha­be lan­ge über­legt, ob ich noch ei­ne Sai­son dran­hän­ge, aber mich da­ge­gen ent­schie­den“, so das Weiß­was­se­ra­ner Ei­gen­ge­wächs. Grund ist sei­ne Dop­pel­be­las­tung. Hey­er war nie ein Voll­pro­fi, son­dern ging bis­her in der Wo­che re­gu­lär im Kraft­werk Box­berg als Elek­tro­ni­ker ar­bei­ten. Der Stress war ihm zu groß ge­wor­den. „Es ist wirk­lich scha­de, dass Ha­jo auf­hört“, so Füch­seGe­schäfts­füh­rer Dirk Rohr­bach. „Aber wir kön­nen sei­ne Ent­schei­dung ab­so­lut nach­voll­zie­hen.“elu

Jens Hey­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.